Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2015/08/pm_008.php 13.08.2015 14:31:05 Uhr 25.09.2020 03:15:41 Uhr
Meldung vom 05.08.2015

Geld für Aktionen im Stadtumbaugebiet Westlicher Innenstadtrand

Die Landeshauptstadt Dresden hat im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Stadtumbau Ost, Programmteil Aufwertung“ für das Stadtumbaugebiet Westlicher Innenstadtrand einen Verfügungsfonds eingerichtet. Für 2015 und 2016 stehen jeweils circa 20 000 Euro zur Verfügung und sind für kleinere Investitionen, Aktionen, öffentliche Veranstaltungen und Workshops gedacht.
Themen für eine Unterstützung sollten sein: 

  • Imageaufwertung des Fördergebietes,
  • Verbesserung der Aufenthaltsqualität im Hinblick auf eine familienfreundliche und
  • generationsübergreifende Gestaltung des Wohnumfeldes.

Die Mittel des Verfügungsfonds vergibt ein lokales Gremium. Darin vertreten sind Vereine, Interessengemeinschaften sowie Ortsbeirätinnen und Ortsbeiräte als Interessenvertreter der aktiven Bürgerschaft. Sie entscheiden, welche Projekte gefördert werden. Den Vorsitz hat 2015 und 2016 das Umweltzentrum Dresden e. V.
Der Ortsbeirat Altstadt beschloss und billigte in seiner Sitzung am 12. Mai die Einrichtung eines Verfügungsfonds im Zeitraum 2015 bis 2020 und die Grundsätze zur Vergabe von Finanzmitteln aus dem Verfügungsfonds.
Anfragen und Anträge sind zu richten an:

Umweltzentrum Dresden e. V.

  • Schützengasse 16–18
  • 01067 Dresden
  • Telefon (03 51) 4 94 34 00
  • E-Mail: verfuegungsfonds@uzdresden.de
  • www.uzdresden.de

Stadtplanungsamt

  • Abteilung Stadterneuerung
  • Telefon (03 51) 4 88 36 29 oder 4 88 36 21

Drucken