Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2015/07/pm_086.php 27.07.2015 15:44:56 Uhr 26.09.2020 14:00:51 Uhr
Meldung vom 27.07.2015

Absturzsicherung an der Stützmauer der B6 wird instand gesetzt

Am 28. und 29. Juli wird die Absturzsicherung der Stützmauer entlang der Meißner Landstraße (B 6) im Einmündungsbereich der Brückenstraße in Dresden-Kemnitz nach einem Anprallschaden instand gesetzt.


Die schadhafte Stelle befindet sich an der Rampe der Brücke über die Bahnanlagen, etwa auf Höhe der gegenüber einmündenden Brückenstraße. Die betroffene Mauer stützt die höher liegende Meißner Landstraße zur Flensburger Straße hin ab.


Während der Arbeiten kommt es in der Zeit von 9 bis 15 Uhr zu einer Fahrbahneinschränkung in der landwärtigen Fahrtrichtung. Eine nutzbare Restfahrbahnbreite von mindestens 3,50 Meter bleibt gewährleistet. Der Rad- und Gehweg ist voll gesperrt, Schilder informieren über eine Rad- und Fußgängerumleitung.


Mit der Ausführung der Arbeiten für den Ingenieurbau wurde die Firma Sandstrahl Schuch GmbH beauftragt, die Verkehrssicherung erfolgt über die Firma GVT mbH.


Die Kosten für die Baumaßnahme betragen etwa 6000 Euro.

Drucken