Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/01/pm_051.php 23.01.2023 15:01:25 Uhr 02.02.2023 13:29:03 Uhr
Meldung vom 23.01.2023

Cunnersdorf – Feuerwehrteich für 200 000 Euro saniert

Die Arbeiten am ehemaligen Cunnersdorfer Löschteich sind beendet. Bis zum endgültigen Ablassen Ende 2017 hatte der Teich mit merklicher Geruchsbildung und unschönem Anblick nicht nur die Anwohnenden, sondern auch den Fischereipächter vergrault. 
Harald Kroll-Reeber, zuständiger Sachgebietsleiter im Umweltamt: „Mit Beharrlichkeit und Zuversicht haben wir aus dem ehemaligen Feuerwehrteich einen ansprechenden und einladenden Ort der Ruhe, Erholung und Freude am Wasser entwickelt, der bei Groß und Klein beliebt ist. Wir freuen uns, dass aus der anfänglichen Vision für diese positive Entwicklung, nun Realität geworden ist.“
Die Stadt investierte in die Umbaumaßnahme insgesamt etwa 200 000 Euro. 

Bevor die Bauarbeiten starteten, untersuchte das Umweltamt die Ursachen für die Missstände. Anschließend wurden mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie dem Weißiger Ortschaftsrat verschiedene Umbauvarianten besprochen. Der erneuerte Teich hat etwa Zweidrittel seiner ursprünglichen Fläche, ist aber nun wesentlich tiefer. Zudem wurde ein neuer Teichablauf errichtet. Zugleich entstanden ein umlaufender Fußweg und neue Sitzbänke. Auch Bäume wurden neu gepflanzt und ein kleiner Rodelberg aufgesetzt. In der Teichmitte steht wieder eine Enteninsel als Nistort für kleine Wasservögel. Als weiterer Nebeneffekt der Umbauarbeiten verläuft nun auf dem Flurstreifen zwischen Teich und Gönnsdorfer Straße ein Fußweg, der die Verkehrssicherheit vor allem für Schulkindern bedeutend erhöht.
Als nächste Gewässerbaumaßnahme in der Ortschaft Weißig plant das Umweltamt, sich der Bachstrecke zwischen dem umgebauten und dem unteren Dorfteich anzunehmen und diesen Bereich sowohl für die Menschen vor Ort als auch für die Vitalität des Keppbachs zu verbessern.

Drucken