Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2022/09/pm_076.php 21.09.2022 16:00:28 Uhr 03.10.2022 00:26:02 Uhr
Meldung vom 21.09.2022

Jetzt Vorschläge für Kunst- und Förderpreis 2023 einreichen

Bis Montag, 31. Oktober 2022 können alle Dresdner sowie Vereine, Verbände und Institutionen Künstlerinnen und Künstler für den Kunst- und Förderpreis der Landeshauptstadt Dresden des Jahres 2023 vorschlagen. 
Als Stadt der Kunst und Kultur ist Dresden eine Stadt für exzellente Künstlerinnen und Künstler sowie Ensembles aus aller Welt. Mit dem Kunstpreis würdigt die Stadt jährlich Kreative, Kulturschaffende oder Ensembles, die in Dresden einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit hatten oder haben, deren Werk von großer Bedeutung für die Stadt ist und überregionale Anerkennung findet. 
Bis zu zwei Förderpreise können an Dresdner Künstler, Kulturschaffende, Initiativen oder Ensembles vergeben werden, die nach ihrer Persönlichkeit bzw. ihren künstlerischen Leistungen eine herausragende Entwicklung erwarten lassen – so sieht es das vom Stadtrat beschlossene Statut vor.
Mit bedeutenden Preisträgerinnen und Preisträgern wie dem Schriftsteller Marcel Beyer, der Tänzerin Katja Erfurth und dem Komponisten Sven Helbig wurden in den letzten Jahren Künstlerinnen und Künstler gewürdigt, die weit über Dresden hinaus erfolgreich Akzente setzen konnten.

Annekatrin Klepsch, Zweite Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur und Tourismus: „Der Kunst- und Förderpreis der Landeshauptstadt Dresden würdigt herausragende künstlerische Leistungen in einer Kulturstadt mit internationalem Anspruch oder besonderes kulturelles Engagement mit dem Ziel, kulturelle Teilhabe zu fördern. Die Dresdnerinnen und Dresdner haben jetzt wieder die Möglichkeit der Jury Vorschläge für den Kunstpreis und die beiden Förderpreise zu unterbreiten. Diese sollten durch die Einreicherinnen und Einreicher gut begründet werden, um Aussicht auf Erfolg zu haben“. 
Die Vorschläge können bis Montag, 31. Oktober per Post an Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden oder per E-Mail an kultur-denkmalschutz@dresden.de gesandt werden. Dafür steht ein Formular zur Verfügung, das unter www.dresden.de/kunstpreis heruntergeladen werden kann. Dort sind auch das Statut und weitere Informationen zu finden. 

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden durch eine vom Stadtrat berufene Jury gewählt und im kommenden Jahr durch den Oberbürgermeister bei einer feierlichen Preisübergabe geehrt.

Drucken