Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/09/pm_057.php 21.09.2021 15:23:53 Uhr 28.09.2021 17:42:28 Uhr
Meldung vom 13.09.2021

Am 18./19. September Dresdner Friedhöfe (er)leben

Bundesweit lädt am Wochenende 18./19. September 2021 der „Tag des Friedhofs“ ein, auch die Dresdner Friedhöfe sind mit einem vielfältigen Programm dabei! Spezielle Veranstaltungen bieten der Alte Annenfriedhof, der Alte Katholische Friedhof, der Äußere Plauensche Friedhof, der Friedhof Cotta, der Friedhof Kaditz, der Heidefriedhof, der Nordfriedhof, der St.-Markus-Friedhof, der Trinitatisfriedhof und der Urnenhain an.

„Pandemiebedingt war eine langfristige Vorbereitung des Friedhofstages leider auch in diesem Jahr nicht möglich. Umso mehr danken wir allen Friedhöfen und deren Teams, dass sie trotzdem viele ganz besondere Veranstaltungen Anlass anbieten. Wir laden die Dresdnerinnen und Dresdner herzlich ein, diese Angebote zu nutzen und die Friedhöfe zu besuchen.“, so Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft in seiner Verantwortung für gesamtstädtische Friedhofsaufgaben im Namen aller Akteure. Neben Führungen, Gesprächs- und Beratungsmöglichkeiten gibt es Musik, spannende Ausstellungen, Grabkunst und Ideen rund um die Grabgestaltung.

Der Besuch auf einem der 58 Dresdner Friedhöfe ist auch nach dem „Tag des Friedhofs“ empfehlenswert: Sie sind nicht nur würdevolle Orte des Gedenkens, sondern werden zunehmend auch als Orte der Erholung und Kommunikation wahrgenommen. Viele Friedhöfe verfügen über einen beeindruckenden Baumbestand und besondere Grabdenkmäler.
Der „Tag des Friedhofs“ wurde auf Initiative der Friedhofsgärtner ins Leben gerufen und findet jährlich bundesweit an jedem dritten Wochenende im September statt.

Drucken