Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/07/pm_068.php 20.07.2021 15:31:27 Uhr 02.12.2021 08:52:00 Uhr
Meldung vom 20.07.2021

Plauen: Sanierung der Zwickauer Straße

Erprobung neuer Baustoffe

Bis Donnerstag, 22. Juli 2021, bauen Fachleute auf der Zwickauer Straße zwischen Hahnebergstraße und Feldschlößchenstraße in zwei Teilabschnitten temperaturabgesenkte Asphalte ein. Sie testen damit neue moderne, umweltfreundliche Baustoffe und untersuchen gleichzeitig die Auswirkungen von verringerten Aerosolen im Vergleich zur Heißverarbeitung von Bitumen.

Neben Standardasphalten kommen in den beiden Erprobungsfeldern Asphalte mit viskositätsveränderten Zusätzen zum Einsatz. Es wird erwartet, dass die Herstell- und Einbautemperaturen um rund 20 Grad abgesenkt werden können, was zusätzlich zu Energieeinsparungen führt. Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen begleitet die Untersuchung.

Seit November 2020 wird die Zwickauer Straße zwischen Hahnebergstraße und Feldschlößchenstraße grundhaft ausgebaut wird. Durch den Bau werden die Verkehrsverhältnisse verbessert, der Verkehrsraum neu geordnet und der Leitungsbestand erneuert.

Die Baukosten der Landeshauptstadt Dresden betragen anteilig etwa 1.564.000 Euro. Das Vorhaben wird mit Fördermitteln aus dem Förderprogramm zur Förderung der wirtschaftsnahen Infrastruktur im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW Infra) finanziert.

Drucken