Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/05/pm_081.php 03.06.2021 08:13:45 Uhr 03.08.2021 00:46:53 Uhr
Meldung vom 31.05.2021

Dresdner Klimacheck startet

Stadt veröffentlicht Auswirkungen von Bau-, Verkehrs- und Energieversorgungsvorhaben auf das Klima

Künftig enthalten Beschlussvorlagen zu Bau-, Verkehrs- und Energieversorgungsvorhaben an den Stadtrat eine „Klimawirkungsprüfung“. Gemeint sind die zu erwartenden Folgen für das Klima.

Der „Dresdner Klimacheck“ folgt dem Beschluss des Stadtrates, der im Frühjahr 2020 den Klimaschutz zur Aufgabe von höchster Priorität für die Landeshauptstadt Dresden erklärt hat.

Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen: "Ich freue mich, dass der Oberbürgermeister den Dresdner Klimacheck bestätigt hat. Der Dresdner Klimacheck macht deutlich, ob in einer Vorlage der Verwaltung dem Ziel Klimaschutz Rechnung getragen wird. Diese Bewertung soll zu klimatisch bewussteren Entscheidungen in der Verwaltung und in der Politik führen“.

Der „Dresdner Klimacheck“ wurde durch den Klimaschutzstab und das Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden auf Basis eines Vorschlages des Deutschen Städtetages entwickelt. Die Auswirkungen werden in sechs möglichen Stufen von „erheblicher Verschlechterung“ bis „erheblicher Verbesserung“ oder „keiner Relevanz“ angegeben.

Jähnigen: "In den vergangenen Jahren haben wir erlebt, wie stark unsere Region bereits jetzt vom Klimawandel betroffen ist. Umso wichtiger ist, dass die Ampel auf dem Weg zur Klimaneutralität in den Vorlagen der Stadtverwaltung auf Grün gestellt wird.“
Die ersten Vorlagen mit dem „Dresdner Klimacheck“werden nach den Sommerferien erarbeitet. Nach einem Jahr wird das Verfahren evaluiert.

Drucken