Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/05/pm_021.php 10.05.2021 15:00:47 Uhr 03.12.2021 20:21:07 Uhr
Meldung vom 10.05.2021

Bühlau/Weißer Hirsch: Instandsetzung der Geh- und Fahrbahn der Luboldtstraße

Vollsperrung zwischen Lahmannring und Wolfshügelstraße

Seit heute, 10. Mai bis voraussichtlich 17. Juli 2021 setzt das Straßen- und Tiefbauamt die Geh- und Fahrbahn der Luboldtstraße instand. Der erste Bauabschnitt reicht vom Lahmannring bis zur Stangestraße. Die Luboldtstraße ist während der Arbeiten in diesem Bereich voll gesperrt. Zunächst wird die nördliche Gehbahn instandgesetzt, anschließend erhält die Fahrbahn neuen Asphalt. Der zweite Bauabschnitt von Stangestraße bis Wolfshügelstraße schließt sich voraussichtlich Mitte Juni nach dem gleichen Vorgehen an.

Das vorhandene historische Seifenpflaster der nördlichen Gehbahn wird in Abstimmung mit dem Amt für Kultur- und Denkmalschutz wieder eingebaut. Borde, Gerinne und Fahrbahn werden höhenmäßig an die neue Höhenlage der Gehbahnen angepasst. Entsprechend der EU-Behindertenrechtskonvention werden an allen Kreuzungen die Bordsteine abgesenkt und Blindenleitstreifen eingebaut.
Auch die Anlagen der Stadtentwässerung sowie der öffentlichen Beleuchtung werden erneuert und instandgesetzt.
Der Zugang zu den Grundstücken ist während der Arbeiten gewährleistet.

Mit dem Bau ist die Firma SAZ GmbH aus Heidenau beauftragt. Die Kosten für die Gehwegherstellung betragen rund 120.000 Euro und für den Fahrbahndeckentausch rund 75.000 Euro.

Drucken