Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/04/pm_090.php 30.04.2021 13:06:05 Uhr 08.05.2021 19:17:50 Uhr
Meldung vom 30.04.2021

Berufung vier neuer Mitglieder für die Gestaltungskommission Dresden

In der Sitzung der Gestaltungskommission Dresden am 25. Juni 2021 werden vier neue Mitglieder ihre Arbeit aufnehmen: Landschaftsarchitektin Prof. Ulrike Böhm, die Architekten Kilian Kresing und Prof. Wolfgang Lorch sowie die Architektin Jóurunn Ragnarsdóttir wurden im Februar 2021 durch Oberbürgermeister Dirk Hilbert berufen. Der Vorsitzende Prof. Jürg Sulzer bleibt noch ein Jahr in der Kommission, um gemeinsam mit den Mitgliedern aus dem Stadtrat die etablierten Arbeitsweisen der Kommission an die neuen Mitglieder weiterzugeben.

Seit 2016 setzt sich die Gestaltungskommission Dresden für die Baukultur in Dresden ein. Sie berät private Bauherren und auch die Landeshauptstadt Dresden bei ihren Bauvorhaben oder wichtigen Planungen. Ihr Ziel ist es, das Interesse der Öffentlichkeit im Sinne des Bewahrens und der Weiterentwicklung der städtebaulich-architektonischen Qualitäten zu vertreten und das Bewusstsein für Baukultur zu befördern. Fünf externe Mitglieder der Gestaltungskommission Dresden sowie Mitglieder der Stadtratsfraktionen arbeiten eng zusammen mit dem Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften. Nach fünf Jahren werden gemäß Geschäftsordnung vier neue Mitglieder bestellt. Entsprechend der Geschäftsordnung der Gestaltungskommission wurden Vorschläge zur Neubesetzung vom Bund Deutscher Architekten, der Architektenkammer Sachsen und dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten eingeholt.

Baubürgermeister Stephan Kühn dankt den bisherigen Mitgliedern: „Dem Vorsitzenden Prof. Jürg Sulzer sowie allen Mitgliedern danke ich herzlich für ihr Engagement und ihre Expertise. Sie haben dazu beigetragen, dass wir Fragen von Baukultur und Baukunst zusammen mit Bauherren und Planern diskutieren und so Bauvorhaben qualifizieren konnten. Die öffentlichen Diskussionen wurden von den Dresdnerinnen und Dresdners regelmäßig mit Interesse verfolgt. Bauherren haben die fundierten Vorschläge der Gestaltungskommission mit großer Offenheit entgegengenommen.“

Drucken