Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/03/pm_018.php 12.03.2021 17:48:02 Uhr 29.11.2021 01:10:00 Uhr
Meldung vom 05.03.2021

BUND zieht S177-Klage zurück – Stadt fordert zügigen Baustart

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hat vergangene Woche seine im April 2018 eingereichte Klage gegen ein weiteres Teilstück der Schnellstraße 177 überraschend zurückgezogen. Für einen 5,4 Kilometer langen Abschnitt der Dresdner Ostumfahrung im Schönefelder Hochland besteht damit nun unbestrittenes Baurecht. OB Hilbert: „Wir sind erleichtert, nach drei Jahren des zähen Wartens endlich auf mehr Planungssicherheit hoffen zu dürfen. Ich erwarte, dass der Freistaat jetzt zügig einen Zeitplan für die Realisierung vorlegt. Pendler und Wirtschaftstreibende warten sehnsüchtig auf diese verkehrliche Verbesserung für die Region Dresden.“

Die Landeshauptstadt verspricht sich davon unter anderem eine bessere Anbindung ihres Gewerbegebiets Rossendorfer Ring: „Um bestehenden und künftigen Unternehmen eine optimale überregionale Verkehrsanbindung zu gewährleisten, brauchen wir mittelfristig den Lückenschluss zur Autobahn“, so Dr. Robert Franke, Amtsleiter der Wirtschaftsförderung. Für den Ausbau des Gewerbegebiets selbst hatte der Stadtrat zuletzt zusätzlich Investitionsmittel in Höhe von 505.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die geplanten 11,5 Hektar gewerbliche Nutzfläche sollen der anhaltend hohen Nachfrage Rechnung tragen.

Drucken