Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/10/pm_113.php 06.11.2020 10:42:17 Uhr 29.11.2020 20:59:44 Uhr
Meldung vom 31.10.2020

Weihnachtsbaum auf dem Altmarkt steht

Traditionell wurde heute, Sonnabend, 31. Oktober 2020, der wohl schönste Dresdner Weihnachtsbaum auf dem Altmarkt aufgestellt. Der Baum markiert den ersten sichtbaren Meilenstein des 586. Dresdner Striezelmarktes.

Das ausgewählte Exemplar ist eine 37 Meter hohe und 4,5 Tonnen schwere Gemeine Fichte aus dem Sachsenforst, die seit 120 Jahren an der Prießnitz in der Dresdner Heide unweit der Heidemühle stand. „Ein wirklich prächtiger Baum, der bisher vom Borkenkäfer verschont blieb“, erklärt Heiko Müller vom Sachsenforst des Forstbezirks Dresden.

Die Fichte hatte einen sogenannten „Hexenbesen“, eine buschige Verwachsung in der Krone. Das Team von Baumpfleger Andreas Deppner kümmerte sich um die Krone: „Wir haben ihm noch mal die Haare schöngemacht, bevor es in die Dresdner Innenstadt ging.“

Seit den Mittagsstunden des Reformationstages schmückt die Fichte nun den Altmarkt. Sie wurde auf circa 20 Meter Höhe gekürzt, damit sie sicher in der Bodenhülse steht. Am Montag, 2. November 2020, bekommt der Baum sein bekanntes Lichterkleid: eine rund 2.900 Meter lange Lichterkette, an der 16.200 LEDs leuchten. Auf der Baumspitze strahlt dann wieder ein 70 mal 70 Zentimeter großer Stern. „Licht an“ heißt es dann pünktlich zum 1. Advent am Sonntag, 29. November 2020.

Drucken