Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/09/pm_086.php 18.09.2020 19:27:35 Uhr 28.10.2020 10:41:05 Uhr
Meldung vom 18.09.2020

Cotta: Neuer Fußgängerüberweg auf der Grillparzerstraße

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Von Montag, 21. September, bis Ende Oktober 2020 legt das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden auf der Grillparzerstraße an der Einmündung Leutewitzer Straße einen barrierefreien Fußgängerüberweg an. Damit Fußgängerinnen und Fußgänger und vor allem Schulkinder die Straße besser einsehen und sicher überqueren können, wird die Breite der Fahrbahn reduziert und der Gehweg verbreitert. Außerdem wird die Straße im Bauabschnitt neu asphaltiert.

Verkehrsführung
Bis zu den Herbstferien regelt eine Ampel die halbseitige Verkehrsführung auf der Grillparzerstraße. Ab Montag, 19. Oktober, bis voraussichtlich Ende Oktober muss die Straße an dieser Stelle voll gesperrt werden, um sie neu zu asphaltieren. Der Verkehr wird in nördliche Richtung über die Gottfried-Keller-Straße, die in dieser Zeit nur in eine Richtung befahren werden kann, umgeleitet. Die Umleitung in südliche Richtung verläuft über die Lübecker Straße und Rudolf-Renner-Straße. Während der gesamten Bauzeit ist die Einmündung der Leutewitzer Straße voll gesperrt. Nur Anlieger dürfen sie als Sackgasse befahren.

Bauausführung
Die Bauarbeiten führt die Firma TK Grünanlagenbau GmbH aus Tharandt aus. Die Firma P+S Pflaster und Straßenbau GmbH aus Wülknitz asphaltiert die Straße neu. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen rund 170.000 Euro.

Drucken