Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/07/pm_010.php 10.07.2020 11:16:05 Uhr 06.08.2020 02:58:02 Uhr
Meldung vom 03.07.2020

Gorbitz: Wenn die Sommerhitze durstig macht

Wasser an vier neuen Stationen

Durstige können ab sofort an vier neuen Wasser-Refill-Stationen in Dresden Gorbitz kostenlos ihre Trinkgefäße mit erfrischendem Nass auffüllen. Die Gorbitzer Bibliothek, der Treberhilfe Dresden e. V. im Westhang Mobil, der Club Passage und der Nachbarschaftshilfeverein e. V. stellen im Rahmen des deutschlandweiten Refill-Projekts diesen Service zur Verfügung. Trinken ist besonders bei sommerlichen Höchsttemperaturen wichtig. Vor allem Kinder, chronisch Kranke und ältere Menschen, aber auch sportlich Aktive sollten an heißen Sommertagen auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

Dass es in Gorbitz vier neue Stationen gibt, geht auf das Engagement des Projektteams von HeatResilient-City zurück. Mit Hilfe von Daten, die durch Messungen und Umfragen erhoben wurden, erarbeitet das Projektteam Lösungen, um das städtische Leben in sommerlicher Hitze für die Menschen erträglicher zu machen, sowohl in ihren Wohnungen als auch im Freiraum. In der Fachsprache heißt das Hitzeresilienz – also die Widerstandsfähigkeit gegenüber sommerlicher Hitzeeinwirkung. Das Projekt läuft seit Oktober 2017. Der Stadtteil Gorbitz dient den Forschenden als Beispielquartier. Hintergründe zum Projekt HeatResilientCity stehen online unter www.heatresilientcity.de.

Ganz neu ist die Idee des Wiederauffüllens von Trinkflaschen in Dresden nicht. Vor einigen Jahren hat die Stadtverwaltung die Aktion des deutschlandweiten Projekts für Dresden aufgegriffen und besonders in der Innenstadt viele Unterstützer gefunden. Das Auffüllen eigener Flaschen und Behälter spart unnötigen Verpackungsmüll. Das schont Umwelt und Ressourcen. Wer unterwegs kostenfrei seine Trinkflasche auffüllen will, folgt am besten den blauen Aufklebern mit dem Refill-Symbol an Cafés, Restaurants oder Kultureinrichtungen oder schaut online im Dresdner Themenstadtplan unter stadtplan.dresden.de, in der Kategorie Gesundheit nach. Hier sind alle Refill-Stationen und öffentliche Trinkbrunnen verortet. Mehr zum Refill-Projekt unter www.refill-deutschland.de.

Hinweise zum richtigen Verhalten bei Sommerhitze stehen im Faltblatt „Warm-wärmer-heiß“ des Dresdner Gesundheitsamtes. Verhaltens- und Gesundheitstipps helfen, bei Hitze und Sonne einen kühlen Kopf zu bewahren. Der Flyer liegt in den Stadtbezirksämtern und Ortschaften sowie den Informationsstellen der Rathäuser aus.

Drucken