Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/05/pm_026.php 15.05.2020 13:39:02 Uhr 31.05.2020 22:41:55 Uhr
Meldung vom 08.05.2020

Bürgerbeteiligung zum neuen Kulturentwicklungsplan

Digitale Beteiligung bis 31. Mai 2020 möglich

Seit Anfang April steht der Entwurf des Kulturentwicklungsplans (KEP) 2020 online zur Verfügung. Dresdnerinnen und Dresdner können diesen kommentieren. Aufgrund der Corona-Pandemie verlängert das Amt für Kultur und Denkmalschutz die Beteiligungsaktion: Bis Sonntag, 31. Mai 2020, ist es möglich, Kommentare und Anmerkungen einzureichen und damit selbst Einfluss auf die kulturelle Entwicklung in Dresden zu nehmen. Substanzielle Änderungsvorschläge der Einwohner finden so Berücksichtigung, bevor der Stadtrat den KEP verabschiedet.

Der KEP steht im Internet unter www.dresden.de/kulturentwicklungsplan im PDF-Format zur Verfügung. Ein Link auf der Internetseite führt weiter zum Bürgerbeteiligungsportal Sachsen.

Mit der vorgeschlagenen Neufassung des KEP setzt das Amt für Kultur und Denkmalschutz einen Meilenstein für die kulturelle Stadtentwicklung der Landeshauptstadt Dresden. Der KEP formuliert Perspektiven für die Dresdner Kulturlandschaft und entwickelt Strategien, um die Herausforderungen des Gesellschaftswandels in einer wachsenden Stadt wie Dresden zielgenau anzugehen.

Der erste Kulturentwicklungsplan wurde 2008 vom Dresdner Stadtrat beschlossen. Die Dresdner wurden in den Entstehungsprozess der neuen Kulturentwicklungsplanung umfassend einbezogen. So fanden in allen Stadtbezirken Bürgerforen statt. Zudem waren die Öffentlichkeit und die Kulturszene eingeladen, sich an Fachtagen zu Themen wie Gesellschaftswandel, Digitalisierung und Inklusion zu beteiligen.

Drucken