Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/03/pm_082.php 18.03.2020 14:28:08 Uhr 31.03.2020 18:45:46 Uhr
Meldung vom 18.03.2020

Kommunale Bürgerumfrage 2020 und Mietspiegelbefragung

Gegenwärtig erhalten die Dresdnerinnen und Dresdner Post mit Unterlagen zu Befragungen, die von der Landeshauptstadt Dresden durchgeführt werden oder in Auftrag gegeben worden sind. Es handelt sich um die 13. Kommunale Bürgerumfrage und die Befragung für einen neuen Mietspiegel.

Einige der Angeschriebenen werden sich fragen, ob angesichts der außergewöhnlichen Situation im Zusammenhang mit der Verbreitung des Corona-Virus jetzt der angemessene Zeitpunkt für derartige Umfragen ist. Die Vorbereitung dieser Umfragen braucht einen Vorlauf von etwa einem dreiviertel Jahr und die Durchführung muss aus planungstechnischen Gründen alle zwei Jahre im Frühling erfolgen. Auch nach der Corona-Krise werden für Planungen kontinuierliche Datengrundlagen benötigt.

Der neue Mietspiegel soll Anfang 2021 in Kraft treten – der alte verliert dann seine Gültigkeit. Die Kommunale Bürgerumfrage bietet den Bürgerinnen und Bürgern eine effektive Möglichkeit, ihre Meinungen, Erfahrungen und Wünsche zielgerichtet in Bestandsaufnahmen und Entscheidungen der Kommunalpolitik und in städtische Planungen einzubringen.

Im Bewusstsein, dass es gerade jetzt eine ganz besondere Herausforderung darstellt, bitten die Organisatoren alle Angeschriebenen, sich die Zeit für das Ausfüllen der Fragebögen – egal ob online am Computer oder in Papierform – zu nehmen. Gern hätten wir die Umfragen unter anderen Umgebungsbedingungen gestartet, aber auch weiterhin gilt, dass nur eine breite Beteiligung statistisch belastbare Ergebnisse sichert.

Drucken