Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/03/pm_068.php 23.03.2020 07:56:07 Uhr 28.05.2020 09:22:22 Uhr
Meldung vom 16.03.2020

Coronavirus: Schulen und Kitas ab 18. März geschlossen, Mittagsversorgung bereits ab 17. März eingestellt

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat in Abstimmung mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus auf der Grundlage von § 28 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) eine Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebes von Schulen und Kindertageseinrichtungen veröffentlicht.

Diese regelt u. a., dass Schulen und Kitas Sachsen ab Mittwoch, den 18. März 2020, ihren Betrieb einstellen. Davon betroffen sind auch die Einrichtungen in der Landeshauptstadt Dresden. Die komplette Verfügung des Freistaates Sachsen (inklusive der Ausnahmeregelungen) sowie das Formular zur Notbetreuung in Kita und Schule steht unter www.dresden.de/corona zum Download bereit.

Hinweise:

Bereits ab morgen, Dienstag, dem 17. März 2020 wird die Mittagessenversorgung an den kommunalen Schulen in Dresden vorläufig bis zum 17. April 2020 ausgesetzt. Wir bitten alle Eltern, die Kinder mit einem entsprechenden Lunchpaket zu versorgen.

Die Mittagsversorgung in den Einrichtungen zur Notbetreuung, beginnend ab 18. März, wird über die Schulleitung in Abstimmung mit den Eltern organisiert.

Der Schülertransport an die Auslagerungsstandorte Gymnasium Klotzsche --> Gymnasium Pieschen sowie Gymnasium Dreikönigschule --> Gymnasium Tolkewitz wird ab morgen, 17. März, eingestellt.

Der Schülertransport 19. Grundschule --> Gymnasium Klotzsche fährt bis auf Weiteres planmäßig. Hintergrund ist, dass an Grundschulen eine Notbetreuung für besondere Berufsgruppen abgesichert wird. Alle sonstigen Fahrdienste (an die Förderschulen etc. ) stehen vorerst weiter planmäßig zur Verfügung. Sofern diese nicht in Anspruch genommen werden, muss wie gehabt durch die Eltern eine Abmeldung des Kindes beim Beförderungsträger erfolgen.

Drucken