Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/02/pm_035.php 27.02.2020 16:33:21 Uhr 29.03.2020 04:29:18 Uhr
Meldung vom 19.02.2020

Deutscher Botschafter in der Republik Kongo spricht über seine Arbeit in Brazzaville

Vortrag in der Reihe „Dresdner Partnerstädte“ an der Volkshochschule

Der deutsche Botschafter in der Republik Kongo, Klaus Peter Schick, spricht am Donnerstag, 27. Februar 2020, 18 Uhr, in der Volkshochschule Dresden, Annenstraße 10, über seine Arbeit sowie Land und Leute. Anschließend rückt Brazzaville in den Fokus. Fotos aus der Partnerstadt und die Vorstellung gemeinsamer Projekte geben einen Einblick in diese deutsch-afrikanische Städtepartnerschaft.

Die Republik Kongo liegt in Zentralafrika. Ihre Hauptstadt und größter Ballungsraum ist Brazzaville. Seit 1975 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Dresden und Brazzaville. Die DDR hatte in der Beziehungspflege mit den sozialistischen Volksrepubliken weltweit auch kommunale Partnerschaften etabliert. So wurde eine Vereinbarung mit Brazzaville in der damals sozialistischen Republik Kongo abgeschlossen. Nach einer längeren Ruhepause zwischen beiden Städten waren die Kontakte in den letzten Jahren sehr rege.

Wer zum Vortrag kommen möchte, wird um Anmeldung gebeten. Eine Veranstaltung entstand in Zusammenarbeit zwischen Volkshochschule und Landeshauptstadt Dresden im Rahmen der Vortragsreihe „Dresdner Partnerstädte". Städtepartnerschaften haben eine lange Tradition. Sie sind eine wichtige Grundlage dafür, andere Länder und Völker kennenzulernen, Vorurteile abzubauen und Freundschaften zu schließen. Dresden hat insgesamt 13 Partnerstädte in Europa, Afrika, Amerika und in Asien.

Drucken