Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/01/pm_012.php 08.01.2020 11:05:22 Uhr 27.01.2020 06:56:39 Uhr
Meldung vom 08.01.2020

Faltblatt zum Integrations- und Ausländerbeirat nach Neuwahl aktualisiert

Gedruckte Sprachfassungen in Deutsch und Englisch – weitere Sprachinformationen online

Im September letzten Jahres wählten die Dresdnerinnen und Dresdner mit Migrationshintergrund den neuen Integrations- und Ausländerbeirat, ihre Interessenvertretung in der Stadt. Dieser Beirat besteht aus zwanzig Personen. Von ihnen haben elf einen Migrationshintergrund. Die anderen neun kommen aus dem Stadtrat. Das Gremium besteht auf fünf Jahre. Ein neu gedrucktes Faltblatt mit dem Titel „Integrations- und Ausländerbeirat Dresden“ informiert über Aufgaben, Arbeitsschwerpunkte, Mitglieder und Möglichkeiten der Teilhabe für Ausländerinnen und Ausländer. Es ist in Deutsch und in Englisch aufgelegt und im Bürgeramt, Theaterstraße 11, allen Bürgerbüros und im Büro der Integrations- und Ausländerbeauftragten, Dr.-Külz-Ring 19, kostenlos erhältlich. Zusätzlich ist es im Internet unter www.dresden.de/auslaenderbeirat zu finden, wo es Informationen in 13 weiteren Sprachen gibt.

Der Integrations- und Ausländerbeirat Dresden setzt sich nach seiner Neuwahl aus acht Frauen und zwölf Männern zusammen. Die elf ausländischen Beiratsmitglieder, die 2019 gewählt wurden, kommen aus acht verschiedenen Nationen: Ägypten, Syrien, Russische Föderation, Vietnam, Tansania, Aserbaidschan, Ungarn und China. Nachdem auch der Stadtrat im Dezember seine neun Beiratsmitglieder benannt hat, wird sich das Gremium in Kürze konstituieren und Personen für den Vorsitz und die Stellvertretung wählen. Diese repräsentieren den Beirat nach außen.

Der Integrations-und Ausländerbeirat berät den Stadtrat und den Oberbürgermeister. Der Beirat arbeitet unabhängig, weisungsfrei und ehrenamtlich. Als Interessenvertretung können seine Mitglieder helfen, die bisher in Dresden bestehenden Lebensbedingungen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verändern. Hauptziel des Beirats ist es, ein friedliches Zusammenleben zwischen allen Menschen in Dresden zu fördern. Die Sitzungen des Integrations- und Ausländerbeirats sind öffentlich. Die nächste findet am Mittwoch, 29. Januar 2020, 17 Uhr, im Neuen Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, 2. Etage, Beratungsraum 13, statt. Wer die Arbeit des Beirats kennenlernen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Die Tagesordnung wird zuvor im Internet unter ratsinfo.dresden.de veröffentlicht.

Drucken