Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/01/pm_007.php 13.01.2020 11:18:39 Uhr 27.01.2020 07:54:30 Uhr
Meldung vom 03.01.2020

Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer anlässlich des FIS Ski Weltcups Dresden

Umleitungsstrecke für Radfahrer auf der Neustädter Seite

Von Freitag, 10. Januar, bis Sonntag, 12. Januar 2020, finden der FIS Ski Weltcup Dresden sowie Nachwuchsveranstaltungen im Skilanglauf am Königsufer statt. Die Wettkampfstrecke verläuft zwischen Carolabrücke und Augustusbrücke. Bereits ab Sonntag, 5. Januar, bis Freitag, 24. Januar, ist der Elberadweg auf der Neustädter Seite zwischen Glockenpavillon und Albertbrücke für Radfahrer und Fußgänger gesperrt.

Für den Radverkehr ist eine alternative Streckenführung vorgesehen.

In westlicher Richtung:

Von der Albertbrücke in Richtung Glockenpavillon wird der Radverkehr über Wege zwischen Wigardstraße und Elbe oberhalb des Staudengartens geführt. An der Carolabrücke mündet der Radverkehr in den östlichen Rad-und Gehweg in Richtung Albertplatz. Am Carolaplatz sollen Radfahrer nach links in die Köpckestraße fahren, wobei die Nutzung des Gehwegs erlaubt ist. In Höhe der Augustusbrücke quert der Radverkehr an der Radfurt die Große Meißner Straße und wird am Blockhaus entlang auf dem für den Radverkehr freigegebenen Gehweg in Richtung Hotel Bellevue geführt. Vor dem Hotel Bellevue biegen Radfahrer nach links in Richtung Elberadweg ab und werden zunächst oberhalb des Elberadwegs bis zum Glockenpavillon geführt.

In östlicher Richtung:

Vom Glockenpavillon bis zur Albertbrücke wird der Radverkehr vom Glockenpavillon kommend zunächst oberhalb des Elberadwegs bis zum Elbsegler geführt. Von dort aus fahren Radfahrer in Richtung Große Meißner Straße und biegen nach rechts auf den für den Radverkehr freigegebenen Gehweg vor dem Blockhaus ab. In Höhe Augustusbrücke in Richtung Albertbrücke ist die weitere Führung entlang der Köpckestraße und der Wigardstraße vorgesehen.

Drucken