Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/11/pm_078.php 02.12.2019 12:13:42 Uhr 07.12.2019 08:22:43 Uhr
Meldung vom 25.11.2019

City-Light-Plakate werben für vielfältige Ausbildungsberufe in der Stadtverwaltung

Für 2020 werden noch Ausbildungs- und Studienplätze vergeben

Plakatmotiv: Junge Frau mit Buch und Scanner in der Hand

Aktuell wirbt die Landeshauptstadt Dresden noch bis zum 3. Dezember 2019 auf 260 City-Light-Plakaten im gesamten Stadtgebiet für ihre abwechslungsreichen, vielfältigen und interessanten Ausbildungsberufe und Studiengänge. Jugendliche, die 2020 ihren Schulabschluss machen, können den Jahreswechsel nutzen, sich über den Berufseinstieg in der Landeshauptstadt Dresden zu informieren und zu bewerben. Noch bis Ende Januar 2020 läuft das Bewerbungsverfahren für die meisten Ausbildungsberufe mit Ausbildungsbeginn im August 2020.

Nicht nur die auf den Plakaten beworbenen Berufe des Gärtners oder der Bibliothekarin hat die Stadtverwaltung im Repertoire. Folgende Ausbildungsberufe werden im kommenden Jahr angeboten (m/w/d):

  • Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • Notfallsanitäter 
  • Gärtner im Garten- und Landschaftsbau
  • Fachangestellter für Medien und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek
  • Maßschneider – Fachrichtung Herren
  • Tischler
  • Vermessungstechniker – Fachrichtung Vermessung
  • Kaufmann für Büromanagement
  • Verwaltungsfachangestellter

Ein Studium ist in den folgenden Bereichen möglich:

  • Allgemeine Verwaltung an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum
  • Sozialverwaltung an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum
  • Soziale Arbeit – Soziale Dienste an der Berufsakademie Sachsen (Breitenbrunn)
  • Vermessungsoberinspektorenanwärter

Alle, die neu in einen Beruf einsteigen, erwartet eine abwechslungsreiche Ausbildungszeit, die sie an der Seite erfahrener Ausbilderinnen und Ausbilder an verschiedene Stationen der Stadtverwaltung führt. Die Ausbildung sowie das Studium dauern grundsätzlich drei Jahre. Zuvor müssen Bewerber ein Auswahlverfahren bestehen. Zurzeit lernen insgesamt 273 Auszubildende und Studierende bei der Stadtverwaltung Dresden, eine der größten Ausbilderin in Sachsens Landeshauptstadt. Die Absolventen haben nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung gute Chancen auf eine Anstellung in der Verwaltung, die durch eine Dienstvereinbarung zur Übernahme geregelt ist. So werden zum Beispiel in den Verwaltungsberufen besonders gute Leistungen in der Ausbildung mit einer unbefristeten Übernahme in ein Arbeitsverhältnis belohnt.

Für Fragen rund um eine Ausbildung bei der Landeshauptstadt Dresden stehen Ausbildende und Auszubildende auf der Messe KarriereStart Halle 3, Stand J 1 vom 24. bis 26. Januar 2020 Rede und Antwort.

Drucken