Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/11/pm_064.php 21.11.2019 13:58:12 Uhr 07.12.2019 07:57:14 Uhr
Meldung vom 21.11.2019

Fußball und smarte Stadtentwicklung

Oberbürgermeister Dirk Hilbert zu Besuch in Dresdens Partnerstadt Hamburg

Am kommenden Wochenende, 23. November bis 24. November 2019, reist Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert in die Partnerstadt Hamburg. Dort besucht er das Fußballspiel in der 2. Bundesliga zwischen dem Hamburger Sportverein und der SG Dynamo Dresden. Anschließend trifft er den Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Dr. Peter Tschentscher. Geplant ist ein Austausch über die Smart City-Projekte "MAtchUP" und "mySMARTLife" in beiden Städten. Außerdem besprechen sie Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Städtedreieck Hamburg - Dresden - St. Petersburg und erörtern ihre Erfahrungen auf dem Gebiet der Entwicklungszusammenarbeit.


Hintergrund zum Smart City-Projekt MAtchUP

Unter Federführung des Amtes für Wirtschaftsförderung arbeitet die Landeshauptstadt Dresden vor Ort mit Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie Bürgerinnen und Bürgern an Vorhaben zur nachhaltigen Stadtentwicklung zusammen, um gemeinsam den Weg hin zu einer intelligenten, zukunftsfähigen Stadt (Smart City) zu gestalten, die den Herausforderungen des Klimawandels begegnen kann. Dresden wurde 2017 im Rahmen der europaweiten Initiative „Horizon 2020 - Smart Cities and Communities“ ausgewählt, das von der Europäischen Kommission geförderte Leuchtturmprojekt als sogenannte Lighthouse City - neben Valencia (Spanien) und Antalya (Türkei) - umzusetzen. Insgesamt besteht das MAtchUP-Konsortium aus 28 Partnern in acht verschiedenen Ländern. Für die Jahre 2017 bis 2022 fördert die Europäische Union das Vorhaben mit insgesamt rund 17,5 Millionen Euro. Etwa 4,5 Millionen Euro davon entfallen auf die Dresdner Partner.

www.dresden.de/matchup

Drucken