Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/11/pm_063.php 21.11.2019 12:37:28 Uhr 07.12.2019 07:56:58 Uhr
Meldung vom 21.11.2019

Ist Regenwasser ein Geschenk?

Dresdner Umweltgespräche am 26. November

„Regen bringt Segen“ – unter diesem Titel gehen die diesjährigen Umweltgespräche am Dienstag, 26. November, 19 Uhr, im Neuen Rathaus in die vierte Runde. Die Veranstaltung findet im Neuen Rathaus, Plenarsaal, Eingang Goldene Pforte, Rathausplatz 1. statt. Der Eintritt ist frei.

„Ein Zuviel an Regen kann genauso verheerend sein wie zu lange Trockenheit“, sagt Umweltamtsleiter Wolfgang Socher. „Doch wie gehen wir mit dem Regenwasser um, wenn es auf den Erdboden trifft? Auffangen, versickern, ableiten? Den verschiedenen Möglichkeiten gehen wir in unserer Podiumsdiskussion auf den Grund“, erläutert Socher das Thema des Abends.

Professor Dr. Heiko Sieker, geschäftsführender Gesellschafter der Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH in Hoppegarten und Honorarprofessor für Urbane Hydrologie an der Technischen Universität Berlin, führt mit einem Vortrag in die Materie der städtischen Regenwasserbewirtschaftung ein. Da die Tätigkeitsschwerpunkte seines Ingenieurbüros in Stadtentwässerung, allgemeiner Wasserwirtschaft und Wasserbau sowie in der Softwareentwicklung für die Wasserwirtschaft liegen, bringt er eine herausragende Expertise sowohl aus der Forschung als auch aus der Praxis ein. In der anschließenden Podiumsdiskussion kommt er ins Gespräch mit Ralf Strothteicher, technischer Geschäftsführer der Stadtentwässerung Dresden GmbH, und Manuel Stephan, Abteilungsleiter Kooperative Baulandentwicklung im Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden. Moderiert wird die Veranstaltung von Franziska Wöllner, Journalistin bei Dresden Fernsehen.
Mit dem vierten Abend zum Element Wasser schließt die diesjährige Reihe der Dresdner Umweltgespräche.

Ausführliche Informationen zur gesamten Veranstaltungsreihe stehen unter www.dresden.de/4Elemente.

Drucken