Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/10/pm_059.php 01.11.2019 13:04:14 Uhr 18.11.2019 07:08:26 Uhr
Meldung vom 17.10.2019

Schönste Kleingartenanlage Dresdens 2020 gesucht

Kreative Gärten und bunte Vielfalt fürs Auge und das Stadtklima

Der Wettbewerb um die „Schönste Kleingartenanlage Dresdens“ startet in seine sechszehnte Runde. Auch 2020 rufen die Landeshauptstadt Dresden und der Stadtverband „Dresdner Gartenfreunde“ e. V. die Kleingärtner auf, sich um den Titel zu bewerben. Das Motto lautet in diesem Jahr „Kreative Gärten – bunte Vielfalt". Die Wettbewerbsunterlagen können bis zum 31. Januar 2020 bei beiden Veranstaltern eingereicht werden:

Landeshauptstadt Dresden, Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, PF 12 00 20,
01001 Dresden, Sitz: Grunaer Straße 2, 01069 Dresden, Telefon 0351-4887101 oder 0351-4887076.

Stadtverband „Dresdner Gartenfreunde“ e. V., Geschäftsstelle,
Erna-Berger-Straße 15, 01097 Dresden, Telefon 0351-89678710.

Alle wichtigen Veröffentlichungen zum Wettbewerb, wie der Ausschreibungstext und das einheitliche Bewerbungsformular sowie weitere Informationen über das Kleingartenwesen in Dresden, sind im Internet unter www.dresden.de/kleingartenvereine zu finden.

Der Wettbewerbssieger erhält 1 000 Euro Preisgeld und den beliebten Wanderpokal „Flora“. Für den Zweitplatzierten stehen 500 Euro, für den Drittplatzierten 250 Euro bereit. Zusätzlich zu den genannten Prämierungen wird wieder eine Auswertung besonderer Projekte und Aktivitäten der Endrundenteilnehmer erfolgen. Diese können mit drei Sonderpreisen zu je 200 Euro gewürdigt werden. Ob es 2020 zusätzlich einen Sonderpreis für den schönsten Einzelgarten gibt, wird die Jury während der Begehungen entscheiden.
Nach gemeinsamer Abstimmung wird der Stadtverband „Dresdner Gartenfreunde“ e. V. die Kleingärtnervereine informieren, die von der Jury besichtigt werden.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert, und die Bürgermeisterin für Umwelt und Kommunalwirtschaft, Eva Jähnigen, erwarten auch im nächsten Jahr eine rege Beteiligung der Kleingärtner am Wettbewerb und werden wieder zum Tag des Gartens am Sonnabend, 20. Juni 2020, dem Siegerverein den Wanderpokal überreichen. Auf bunte Vielfalt, die die Vereine individuell im Wettbewerb präsentieren, freut auch Detlef Thiel, Amtsleiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und Leiter der Wettbewerbsjury, der die Gärten mit den weiteren Jurymitgliedern im Frühjahr besichtigen wird.

Seit 2011 bestimmt ein jährlich wechselndes Motto den stadtweiten Wettbewerb. Für 2020 wurde das Thema „Kreative Gärten – bunte Vielfalt" gewählt. Mit diesem Thema soll auf das „Grün“ in unserer Stadt, speziell auf die Kleingartenanlagen aufmerksam gemacht werden. In Dresden werden etwa 23 500 Parzellen von Kleingärtnern im Sinne des Bundeskleingartengesetzes bewirtschaftet. Kleingärten bilden einen Teil der „Grünen Lunge“ im Stadtgebiet und wirken positiv auf das Stadtklima.

Bunte Vielfalt finden wir in den unterschiedlichen Gartengestaltungen und Anbauformen, die von geradlinig ausgerichteten Beeten zum artenreichen Biogarten, von Hochbeeten über Kräuterspiralen reichen. Auch das Spektrum der Gärtner ist vielfältig. Die unterschiedlichsten Berufsgruppen, Rentner; Studenten oder Familien, ob allein oder in Gruppen erfreuen sich am Gärtnern. Ihr gemeinsames Ziel ist, die Freizeit im Verein zu verbringen. Das spiegelt sich in den zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen der Vereine wieder. Wobei bei den Garten- oder Kinderfesten, Grillabenden oder Weihnachtsfeiern auch die Bürger aus der Umgebung gern gesehene Gäste sind.

Drucken