Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/09/pm_005.php 02.09.2019 14:31:31 Uhr 16.09.2019 05:12:18 Uhr
02.09.2019

20 Jahre „Haus des Kindes“ in Dresden

Am Mittwoch, 4. September 2019, feiert das „Haus des Kindes“ der Landeshauptstadt Dresden auf der Dürerstraße 88 sein 20-jähriges Bestehen.

In dem Gebäude im Zentrum der Johannstadt sind viele Kinderthemen unter einem Dach vereint. Schon für Babys gibt es Kurse. Eltern erhalten Hilfe und Beratung in der Schreibabystunde der Frühen Gesundheitshilfen. Ob Schulsportbefreiung, Schulaufnahme- oder Kita-Untersuchungen, dafür ist der Kinder- und Jugendärztliche Dienst im Haus verantwortlich. In der Ambulanz der Kinder- und Jugendzahnklinik werden Kleinkinder, Schulkinder und Jugendliche zahnärztlich behandelt. Und wer bei Scheidung, Erziehung oder Entwicklung Beratung benötigt, kann sich an die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien wenden. Die betreibt das Gesundheitsamt hier zusammen mit dem Jugendamt.

„Nirgendwo sonst in der Stadt gibt es so viele Angebote der Kinder- und Jugendgesundheit unter einem Dach“, erklärt Abteilungsleiterin Dr. Elke Siegert. Damit wird das Haus des Kindes dem gerecht, wofür es einst konzipiert wurde: ein komplexes Angebot zum Thema „Gesundes Aufwachsen unserer Kinder“. 1968 als Kinderkrippe- und Kindergartenkombination errichtet, wurde es von 1995 bis 1999 zu einer Kinder- und Jugendeinrichtung umgebaut – zum Haus des Kindes.

Drucken