Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/08/pm_096.php 29.08.2019 12:06:54 Uhr 16.09.2019 05:15:30 Uhr
29.08.2019

Infoveranstaltung zum Umweltpädagogischen Unterricht am 3. September

Für Lehrkräfte und Horterzieher bietet die Landeshauptstadt Dresden eine Infoveranstaltung zum Umweltpädagogischen Unterricht an. Sie findet am Dienstag, 3. September 2019, 14 bis 17 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Betriebsgelände der Firma Veolia Umweltservice Ost GmbH, Rosenstraße 99 in 01159 Dresden. Anmeldungen sind formlos per E-Mail an UPU@sbgdd.de möglich.

Im Umweltpädagogischen Unterricht lernen Kinder und Jugendliche wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden. Des Weiteren wird aufgezeigt, was mit den Abfällen im Anschluss passiert und welche Bedeutung der Umweltschutz hat. Dazu gibt es, nach Altersstufen angepasst, Unterrichtsstunden, Exkursionen und Projekttage bzw. -wochen für Schulklassen, Hort- und Vorschulgruppen. Bei der Informationsveranstaltung werden die verschiedenen Angebote vorgestellt. Danach gibt eine Führung durch die Sortieranlage für Leichtverpackungen (Inhalte der Gelben Tonnen/Säcke) einen praktischen Einblick. Teilnehmer sollten dabei festes Schuhwerk tragen.

Mit der Durchführung des Umweltpädagogischen Unterrichtes zu abfallrelevanten Themen hat die Landeshauptstadt Dresden die Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH (SBG) beauftragt. Die Mitarbeiter stellen gern einen individuellen Projekttag beziehungsweise -woche zusammen und vereinbaren Termine für Exkursionen sowie Unterrichtsstunden. Die Teilnahme am Umwelt-pädagogischen Unterricht ist kostenfrei. Gegebenenfalls anfallende Reisekosten werden ebenso erstattet.

Der Umweltpädagogische Unterricht wird seit 1995 vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft angeboten. Seitdem zählt das Angebot über 40 000 Teilnehmer.

Drucken