Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/08/pm_013.php 05.08.2019 11:10:52 Uhr 21.08.2019 08:08:23 Uhr
05.08.2019

Das Recht auf Mitbestimmung nutzen: Wahl des Integrations- und Ausländerbeirates

Am 1. September 2019 findet die Wahl des Integrations- und Ausländerbeirates parallel zur Landtagswahl statt. Die neue Wahlordnung sieht eine Abstimmung per Briefwahl vor. Die Briefwahlunterlagen und die Wahlbenachrichtigungen wurden am 1. August durch die Wahlbehörde versendet. Alle Wahlberechtigten haben drei Stimmen, die auf einen oder mehrere Kandidaten und Kandidatinnen verteilt werden können. Wahlberechtigt ist, wer keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, mindestens 18 Jahre alt ist und seit mehr als drei Monaten mit Hauptwohnsitz in der Landeshauptstadt Dresden lebt.

Spätestens bis zum 29. August müssen die ausgefüllten Unterlagen in den Wahlbriefumschlägen auf dem Postweg zurückgeschickt werden. Die Versendung per Post ist kostenfrei. Bis zum 1. September um 12 Uhr ist auch der Einwurf in den zentralen Briefkasten am Neuen Rathaus Dresden, Eingang Dr.-Külz-Ring 19, möglich.

Im August organisiert der derzeitige Integrations- und Ausländerbeirat mehrere Veranstaltungen, bei denen sich die Kandidaten und Kandidatinnen vorstellen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. 

  • Montag, 19. August, 18 bis 20 Uhr, Weltclub Afropa e. V., Königsbrücker Straße 13 in 01099 Dresden
  • Mittwoch, 21. August, 18 bis 20 Uhr, Volkssolidarität, SUFW Dresden e. V., Altgorbitzer Ring 58 in 01169 Dresden
  • Donnerstag, 22. August, 18 bis 20 Uhr, Begegnungszentrum, Ausländerrat Dresden, Heinrich-Zille-Straße 6 in 01219 Dresden
  • Freitag, 23. August, 18 bis 20 Uhr, Kinder- und Elternzentrum, Kolibri e. V., Ritzenbergstraße 3 in 01067 Dresden
  • Dienstag, 27. August, 18 bis 20 Uhr, Christliche Missionarische Gemeinde, Halleluja e. V., Prohliser Allee 6 in 01239 Dresden

Die Termine und weitere Informationen finden Sie auch in der Rubrik Aktuelles unter www.dresden.de/auslaenderbeirat.

Der Integrations- und Ausländerbeirat ist ein beratendes Gremium aus 20 Mitgliedern, das die Interessen der Menschen mit Migrationshintergrund in der Stadt Dresden vertritt. Er setzt sich für die Verbesserung der Lebensverhältnisse der Migranten und Migrantinnen ein und fördert das friedliche Zusammenleben von Menschen aller Nationalitäten in Dresden. Der Beirat begleitet alle Vorhaben der Stadt, die Menschen mit Migrationshintergrund besonders betreffen. Deswegen ist es wichtig, dass die Wahlberechtigten ihr Recht zur Mitbestimmung nutzen. Elf Mitglieder des Beirates haben selbst einen Migrationshintergrund und werden in diesem September neu gewählt. Die anderen neun Mitglieder kommen aus den Stadtratsfraktionen.

Drucken