Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/07/pm_031.php 05.07.2019 12:40:46 Uhr 15.10.2019 17:36:29 Uhr
05.07.2019

Ausgezeichnete Nachbarschaft

Bewerbung für den Deutschen Nachbarschaftspreis und den Preis Soziale Stadt bis 29. Juli möglich

Nachbarn können einander unterstützen, Trost spenden oder Begleitung und Hilfe vermitteln: beim ehrenamtlichen Lesetreff für Kinder oder beim gemeinschaftlichen Brotbacken, als Hilfe beim Wocheneinkauf oder beim Spazierengehen mit dem alleinstehenden Senior aus der Wohnung gegenüber.

Das vorbildliche Engagement für Nachbarn wird auch dieses Jahr wieder ausgezeichnet. Bis Montag, 29. Juli 2019, können sich Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen sowie engagierte Gruppen und lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbarn für den Deutschen Nachbarschaftspreis bewerben. Der Preis versteht sich als bundesweite Auszeichnung für alle, die sich als Nachbar für Nachbarn einsetzen und das „Wir“ innovativ gestalten. Der Preis ist mit über 50 000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 24. Oktober, in Berlin statt.

Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann, die auch Mitglied in der Jury des Nachbarschaftspreises ist, wirbt für die Teilnahme: „Aktive Nachbarschaften sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Ich freue mich über möglichst viele Bewerbungen, um im Rahmen der Preisverleihung das vielfältige und lebendige Engagement vor Ort in die Öffentlichkeit zu tragen.“

Dieses Jahr wird der Deutsche Nachbarschaftspreis erstmals in Kooperation mit dem Preis Soziale Stadt verliehen. Für diesen können sich ebenfalls bis Montag, 29. Juli, Institutionen bewerben, die sich für eine ganzheitliche soziale Stadtentwicklung engagieren und so den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Damit soll das Engagement von kommunalen Institutionen, Verbänden, Wohnungsunternehmen und ähnlichen Organisationen gewürdigt werden. Das Preisgeld beträgt 10 000 Euro.

Der Deutsche Nachbarschaftspreis ist eine Initiative der gemeinnützigen nebenan.de Stiftung, welche durch Partner aus Wirtschaft und Verwaltung unterstützt wird. Bereits zum dritten Mal werden insgesamt 20 Preise in den verschiedenen Kategorien Landessieger, Bundessieger sowie Publikumssieger verliehen. Die nebenan.de Stiftung setzt sich für Stärkung des nachbarschaftlichen Engagements ein und hat unter anderem den „Tag der Nachbarn“ initiiert, der jedes Jahr am letzten Freitag im Mai stattfindet.

Der Preis Soziale Stadt wurde im Jahr 2000 von einem breiten Bündnis an Verbänden initiiert. Dieses Jahr wird der Preis bereits zum zehnten Mal verliehen.

Alle Informationen zum Nachbarschaftspreis sowie zum Preis Soziale Stadt sind unter www.nachbarschaftspreis.de zu finden.

Drucken