Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/06/pm_073.php 19.06.2019 14:04:23 Uhr 17.07.2019 13:34:54 Uhr
19.06.2019

Zwei Dresdner Teams nehmen an Deutsch-Russischem Jugendforum teil

Vom 21. bis 28. Juni 2019 kommen in Düren (Nordrhein-Westfalen) 30 deutsche und 30 russische Jugendliche beim 3. Deutsch-Russischen Jugendforum der Deutsch-Russischen Städtepartnerschaften zusammen und entwickeln gemeinsam unter dem Motto „Stadt in Bewegung: Dein Projekt zählt!“ Austauschprojekte, um Städtepartnerschaften zu stärken. Aus Dresden nehmen zwei Teams teil. Alexandra Kalaitzidou und Polina Kanavalava werden sich mit ihren Partnern aus St. Petersburg dem Thema Umweltschutz und Müllvermeidung widmen. Julia Großmann und Alexandra Kuring haben mit ihren Partnern aus St. Petersburg das Thema Erinnerungskultur gewählt. Ziel des Jugendforums ist es dabei, konkrete Projekte für den Jugendaustausch zwischen den Partnerstädten zu initiieren und den Austausch sowie die Vernetzung unter den Akteuren anzuregen. In Workshops werden die Teilnehmenden Projektvorhaben ausarbeiten und einen Grundstein für deren Umsetzung legen.

Das Jugendforum ist der XV. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz im Kreis Düren vorgeschaltet, zu der über 400 Vertreterinnen und Vertreter aus deutschen und russischen Städten, Gemeinden, Regionen, Bürgerorganisationen und Wirtschaft erwartet werden. Im Rahmen der Konferenz werden die Jugendlichen den Kommunalvertretern ihre Projektideen vorstellen und gemeinsam mit ihnen über deren nachhaltige Umsetzung diskutieren. Bei der Abschlussveranstaltung am 28. Juni präsentieren die Jugendlichen ihre ausgearbeiteten Projektideen.

Drucken