Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/05/pm_017.php 06.05.2019 08:34:39 Uhr 22.05.2019 14:04:31 Uhr
06.05.2019

Feiern in der Neustadt? Gern, aber rücksichtsvoll!

Am Mittwoch, 8. Mai 2019, lädt das Stadtbezirksamt Neustadt Anwohnerinnen und Anwohner des Stadtbezirks zu einer Informationsveranstaltung in den Bürgersaal (Hoyerswerdaer Str. 3) ein. Beginn ist 18 Uhr. Vorgestellt wird eine Kampagne, die Partygäste der Neustadt ansprechen soll und in diesem Jahr starten wird. „Wir reagieren damit auf zunehmende Beschwerden aus der Anwohnerschaft über die negativen Auswirkungen des rücksichtslosen Feierns im Stadtteil“, so Stadtbezirksamtsleiter André Barth.

In der Dialogreihe „Lass uns reden“ schilderten Anwohnerinnen und Anwohnern, was passiert, wenn Feiernde Dinge des alltäglichen Zusammenlebens missachten. Nächtliche Ruhestörungen, Müll und Glasscherben vor der Haustür sowie durch Urinieren in Hauseingängen verursachte üble Gerüche belasten und ärgern die Anwohner besonders.

Die Kampagne soll darauf aufmerksam machen, sensibilisieren und zu mehr Rücksichtnahme führen. Es geht dabei weder um Verbote, noch wird mit erhobenem Zeigefinger ermahnt. Vielmehr soll durch humorvolle, sympathische und direkte Ansprache ein Bewusstsein geschaffen werden, dass die Neustadt nicht nur Partyviertel ist, sondern auch Wohnort. Ziel ist ein respektvolles Miteinander.

In der Informationsveranstaltung stellen Vertreterinnen und Vertreter des Stadtbezirksamtes sowie des Amtes für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll die Kampagne vor und beantworten Fragen.

Drucken