Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/05/pm_016.php 03.05.2019 13:33:08 Uhr 22.05.2019 14:04:26 Uhr
03.05.2019

Bürgerbefragung: Ideen für einen grüneren Südosten gesucht

Morgen beginnen Interviewer mit persönlicher Befragung im Toeplerpark und Umgebung

Die Bürgerbefragung zum Förderprojekt „Dresden Südost – Zu neuen Ufern“ hat begonnen. Das Projekt hat das Ziel, Dresden im Südosten grüner zu machen und den Menschen mehr Erlebnisraum in Natur- und Stadtlandschaft zu bieten. Mit der aktuellen Befragung wollen die Verantwortlichen des Umweltamtes und des Stadtplanungsamtes die Anwohnerinnen und Anwohner einbeziehen und deren Ideen und Wünsche in die Planung des Gebiets einfließen lassen.

Neben der Auslage der Fragebögen in den Stadtbezirksämtern und der Möglichkeit, die Fragen online zu beantworten, werden auch persönliche Interviews vor Ort durchgeführt. An folgenden Tagen – außer bei Regenwetter – sind die Interviewer des Landschaftsforschungszentrums e. V. im Auftrag der Stadt unterwegs:

  • Sonnabend, 4. Mai, ab 13 Uhr in Tolkewitz im Toeplerpark und in der Umgebung;
  • Freitag, 10. Mai, ab 14 Uhr in Tolkewitz auf dem Areal Donaths Neue Welt;
  • Montag, 13. Mai, ab 17 Uhr in Prohlis am Prohliser Landgraben;
  • Freitag, 17. Mai, ab 14 Uhr in Alt-Dobritz;
  • Montag, 20. Mai, ab 17 Uhr in Leuben an den Kiesseen.

„Wir freuen uns über die bisherige Resonanz auf unsere Umfrage und möchten alle Interessierten motivieren, ebenfalls teilzunehmen“, sagt Katja Schumann, Projektverantwortliche im Umweltamt. „Manch einem ist dabei der persönliche Austausch wichtig. Deshalb bieten wir neben den Online-Fragebögen und der Auslage in den Ämtern auch die Möglichkeit, mit den Fachleuten persönlich ins Gespräch zu kommen, um die eigenen Vorschläge einzubringen“, ergänzt sie.

Die Bürgerbefragung läuft noch bis 14. Juli. Die Ergebnisse gehen in den weiteren Planungsprozess ein und werden den Stadträten und den Stadtbezirksbeiräten vorgestellt.

Drucken