Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/04/pm_113.php 30.04.2019 15:35:40 Uhr 22.05.2019 14:03:48 Uhr
30.04.2019

Neuer Sand lockt Beachsportler in den Sportpark Ostra

Vom 30. April bis Ende September laden die Beachvolleyballplätze des Eigenbetriebs Sportstätten im Sportpark Ostra zum Schmettern, Baggern und Blocken ein. In Vorbereitung der neuen Saison wurde der Sand komplett getauscht. Der Untergrund besteht nun aus knapp 800 Tonnen feinkörnigem Spezialsand, zertifiziert nach „DVV Beach 1“. Der lockere und helle Sand versprüht nicht nur Ostsee-Feeling – die besondere Beschaffenheit und Struktur der Körnung sorgt für maximale Spielfreude. Damit entsprechen die Beachplätze der höchsten Qualitätsnorm des Deutschen Volleyball Verbandes (DVV).

Auf vier Plätzen können alle Sportbegeisterten die Sommerzeit genießen. Diese sind an folgenden Tagen verfügbar: 

  • Dienstag: 18 bis 22 Uhr, zwei Plätze 
  • Mittwoch und Donnerstag: 18 bis 22 Uhr, vier Plätze 
  • Sonnabend und Sonntag: 10 bis 16 Uhr, vier Plätze (nach Verfügbarkeit)

Pro Stunde beträgt die Platzgebühr 18 Euro, Bälle werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Für Reservierungen, Anfragen zu freien Terminen und Tarifen wenden Sie sich bitte an den Servicepunkt der EnergieVerbund Arena unter 0351-4885252. Eine Reservierung ist zwingend erforderlich.

Nach einer Runde Schwitzen im Sand stehen den Gästen kostenlose Dusch- und Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung. Auf der Pieschener Allee können die Besucher auf den Parkplätzen P1, P2 und P3 gebührenfrei die Autos abstellen. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr sind die Beachplätze zum Beispiel mit der Straßenbahnlinie 10 und Buslinie 94 bis Krankenhaus Friedrichstadt oder mit der S-Bahn bis Bahnhof Dresden-Mitte erreichbar.

Drucken