Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/03/pm_106.php 01.04.2019 08:14:00 Uhr 27.06.2019 05:12:20 Uhr
29.03.2019

Dresden-Übigau/Leupoldishain: Einsatzübung der Dresdner Feuerwehr am Sonnabend 30. März 2019

Am Sonnabend, 30. März, wird die 24. Medizinische Task Force (MTF) Dresden zwischen 9 Uhr und 13 Uhr eine Einsatzübung durchführen. Die Dresdner MTF wird eine Verbandsfahrt üben. Da es sich um einen sanitätsdienstlichen Großverband handelt, müssen Verlegungsfahrten und die richtige Aufstellung der Fahrzeuge an Einsatzorten geübt werden. Die alarmierten Kräfte besetzen zirka 20 Einsatzfahrzeuge und werden gegen 9.30 Uhr in einem geschlossenen Verband von der Feuerwache Dresden-Übigau nach Leupoldishain verlegen. Dort werden die Kräfte gegen 10.30 Uhr eintreffen. Auf dem Parkplatz im Gewerbegebiet wird der Verband Aufstellung nehmen. Die Einsatzkräfte werden modellhaft in den Aufbau des Behandlungsplatzes eingewiesen, Abläufe werden trainiert. Abschließend erfolgt eine Einsatznachbesprechung und die Kräfte rücken wieder ein.

Die zum großen Teil ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Dresdner MTF werden durch das Deutsche Rote Kreuz, den Malteser Hilfsdienst, die Johanniter Unfallhilfe, die GARD GmbH und die Feuerwehr Dresden gestellt. Wenn der Aufbau der Medizinischen Task Force in Dresden abgeschlossen ist, besetzten insgesamt 138 Einsatzkräfte 26 Einsatzfahrzeuge.

Bundesweit befinden sich insgesamt 61 Medizinische Task Forces im Aufbau, davon drei in Sachsen (Chemnitz, Dresden, Leipzig). Zu den Aufgaben der zentral vom Bund ausgestatteten Einheiten gehören überörtliche Hilfeleistungen im Zivilschutzfall und der bundeslandübergreifenden Katastrophenhilfe bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV). Konkrete Aufgaben können sein: die Dekontamination Verletzter, der Aufbau und Betrieb einer Verletztendekontaminationsstelle, der Aufbau und Betrieb eines Behandlungsplatzes oder weiträumiger Patiententransport.

Drucken