Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/03/pm_100.php 03.04.2019 10:14:16 Uhr 18.04.2019 17:54:14 Uhr
29.03.2019

Dresden ist weiterhin „Fairtrade-Stadt“

Dresden trägt für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2017 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement weiter.

Der Oberbürgermeister Dirk Hilbert freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Dresden. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Wir setzen uns weiterhin mit viel Elan dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern.“

Vor zwei Jahren erhielt Dresden von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig die Auszeichnung für ihr Engagement zum fairen Handel, für die sie nachweislich fünf Kriterien erfüllen musste: Der Oberbürgermeister trinkt fair gehandelten Kaffee, der Stadtrat bekräftigte die Unterstützung des fairen Handels in einem Ratsbeschluss, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, die Zivilgesellschaft leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.

Das Engagement in Fairtrade-Städten ist vielfältig. Zum Beispiel erstellte das Ökumenisches Informationszentrum e.V. einen Nachhaltigkeits-Stadtplan. Der Stadtplan ist Online (quergedacht-dresden.de) und als Print-Ausgabe erhältlich. Dieser wurde auch in den Willkommens-Paketen an circa 2 000 Erst-Semester-Studenten verteilt. Im Jahr 2018 wurde ein fairer Stadt-Kaffee in Kooperation mit der Dresdner Kaffee-Rösterei und der F.A.I.R.E. Warenhandels e.G. Dresden entwickelt. Der Kaffee stammt aus Nicaragua und wird in Dresden geröstet. Er ist mittlerweile in verschiedenen Bio-Läden in Dresden sowie im Ladencafé aha erhältlich. Alljährlich an einem Adventwochenende findet ein fairer Weihnachtsmarkt in der Dresdner Dreikönigskirche statt. Händler mit fairen und nachhaltigen Produkten präsentieren sich dort.

Dresden ist eine von über 580 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst über 2.000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern, darunter Großbritannien, Schweden und Brasilien.

Drucken