Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/03/pm_062.php 21.03.2019 14:41:39 Uhr 27.06.2019 01:00:53 Uhr
21.03.2019

Kinder- und Jugendzahnklinik erweitert Service in der Neustadt

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten im Januar und Februar ist nun in der Praxis der Kinder- und Jugendzahnklinik auf der Eschenstraße 7 ein Team mehr vor Ort. „Wir freuen uns, dass wir mit der Wiedereröffnung der Neustädter Ambulanz auch gleichzeitig mehr Personal und längere Öffnungszeiten den Dresdner Bürgerinnen und Bürgern anbieten können“, so Amtsarzt und Leiter des Dresdner Gesundheitsamtes Jens Heimann. So stehen jetzt zwei Zahnärztinnen und zwei Zahnmedizinische Fachangestellte für die Behandlung vom Kleinkind- bis Jugendalter zur Verfügung. Ab sofort ist ein Zahnarztbesuch nach vorheriger Terminabsprache unter der Telefonnummer 0351-8045103 nachmittags von Montag bis Donnerstag möglich.

Die Kinder- und Jugendzahnklinik unterhält neben der Ambulanz in der Dresdner Neustadt noch vier weitere Praxen in den Dresdner Stadtgebieten Prohlis (Prohliser Allee 19), Löbtau (Braunsdorfer Straße 13), Gruna (Rosenbergstraße 14) und in Johannstadt (Dürerstraße 88). Abgesehen von der zahnärztlichen Behandlung führen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendzahnklinik des Gesundheitsamtes auch die zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen sowie die zahnärztliche Gruppenprophylaxe in Kindereinrichtungen und Schulen der Landeshauptstadt Dresden durch.

Dabei werden nicht nur die Zähne der jungen Dresdner angeschaut, sondern ihnen auch Wissen rund um den Zahn vermittelt. Fragen, wie beispielsweise „Warum, wie und womit putze ich meine Zähne? Was passiert, wenn ich nicht putze?“ werden im Rahmen der Prophylaxe angesprochen und altersgerecht beantwortet. Natürlich wird das Zähneputzen auch regelmäßig praktisch geübt.

Drucken