Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/03/pm_060.php 23.07.2019 14:58:41 Uhr 21.08.2019 06:28:04 Uhr
21.03.2019

Kultur trifft Stadtmarketing

Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 lädt zu Vortrag und Diskussion

Am Montag, 25. März, 18.30 Uhr, lädt das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 zur Veranstaltung „Kultur trifft Stadtmarketing – Gelebte Tradition und kreative Innovation“ ein. Die Veranstaltung findet im Festsaal des Stadtmuseums, Wilsdruffer Straße 2, Eingang Landhausstraße, statt. Der Eintritt ist frei.

Die Zeiten sind (Gott sei Dank) vorbei, in denen dem Stadtmarketing die Aufgabe zugeschrieben wurde, ein offizielles, positives Bild der Stadt möglichst kommunikationsstark aufzuladen und in möglichst viele Kommunikationskanäle zu schieben. Längst ist klar, dass das Gesicht und vor allem die „Seele“ einer Stadt von vielen, auch widerstreitenden Bildern geprägt wird und dass ihre Attraktivität weniger auf großen Events, monumentalen Bauwerken oder topografischen Gegebenheiten beruht, sondern vielmehr darauf, dass sie den Menschen Anknüpfungspunkte für ihr eigenes Leben bietet. Und in dieser Hinsicht unterscheiden sich die Städte tatsächlich: Städte mit einer insgesamt guten und aktiven Kultur des Zusammenlebens, also einer ausgeprägten Stadtkultur bieten Bewohnerinnen und Bewohnern und ihren Gästen Identifikationsanker, ziehen Menschen an und laden ein. Für ein wirksames Stadtmarketing, das genau diese Aufgabe hat, stellt dieser Anspruch eine große Herausforderung dar.

Wie organisiert man im Stadtmarketing eine Haltung, die die Vielfalt einer Stadt als Wert erkennt und wie operationalisiert man das in der täglichen Arbeit und in den Projekten? Was kann das Stadtmarketing dabei von der Kultur lernen und was erfährt die Kultur vom Stadtmarketing? Und welche Rolle spielen in einer Stadt mit einer lebendigen Stadtkultur die Bewohnerinnen und Bewohner; wie adressiert man sie und macht sie zu Trägern der Stadtidentität?

Diese und weitere Fragen greift Bernadette Spinnen, Leiterin von Münster Marketing und Vorsitzende der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V., in ihrem Impulsvortrag auf. Frau Spinnen hat vor der Gründung des städtischen Eigenbetriebs Münster Marketing 2001 seit 1989 das Kulturamt der Stadt Münster geleitet und ist dank ihrer Vita auch in der Welt der Kultur zu Hause, die im Stadtmarketing von Münster nicht nur als Vermarktungsgegenstand eine wichtige Rolle spielt.

Über kulturelle Vielfalt im Stadtraum und partizipatives Stadtmarketing kommen im Anschluss ins Gespräch: Bernadette Spinnen, Dr. Jürgen Amann (Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH) und Manfred Wiemer (Leiter des Amtes für Kultur und Denkmalschutz Dresden), moderiert von Annekatrin Klepsch (Beigeordnete für Kultur und Tourismus).

Drucken