Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/02/pm_065.php 22.02.2019 09:53:28 Uhr 17.07.2019 11:27:05 Uhr
19.02.2019

Veranstalter können am Dresdner Ferienpass mitwirken

Jugendamt bittet noch bis zum 28. Februar um Online-Bewerbungen

Noch bis Donnerstag, 28. Februar 2019, sind Veranstaltungsangebote für den „Ferienpass 2019“ gefragt. Damit die Broschüre mit dem Sommerferien-Programm für Dresdner Mädchen und Jungen wieder abwechslungsreich und interessant wird, bittet das Dresdner Jugendamt auch in diesem Jahr Veranstalter, sich mit konkreten Angeboten für Kinder von 6 bis 14 Jahren zu bewerben. Dafür ist seit 7. Februar ein Online-Bewerbungsportal geschaltet. Es ist samt Informationen und Kontakten unter www.dresden.de/ferienpass zu finden und bis 28. Februar zugänglich. Nach Ablauf dieser Frist können keine Beteiligungen mehr berücksichtigt werden.

Um eine Aufnahme ihres Angebotes im Ferienpass können sich Träger der freien Jugendhilfe, Museen, Unternehmen, Institutionen und ähnliche Einrichtungen bewerben. Im letzten Ferienpass präsentierten sich über 100 Veranstalter mit rund 1 200 Angeboten für die sechs Ferienwochen im Sommer. In die aktuelle Broschüre 2019 werden ausgewählte Veranstaltungen für den Zeitraum vom 6. Juli bis zum 18. August aufgenommen. Gesucht sind Veranstaltungen, Kurse, Workshops und Stadtranderholungen mit breiter Themenvielfalt und günstigen Teilnahmebedingungen.

Alle Informationen zum Dresdner Ferienpass, zu Bewerbungsmöglichkeiten und Auswahlkriterien enthält die öffentliche Aufforderung, bekannt gemacht im „Dresdner Amtsblatt“ vom 7. Februar und ebenso nachzulesen im Internet unter www.dresden.de/ferienpass. Der „Ferienpass 2019“ wird rund fünf Wochen vor Ferienbeginn zum Preis von zehn Euro in den Stadtkassen und Bürgerbüros zum Kauf angeboten. Mit dem Erwerb sind zahlreiche Vergünstigungen verbunden, wie zum Beispiel die kostenlose Fahrt mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln in der Tarifzone Dresden (außer Bergbahnen) während der gesamten Sommerferien. Kinder mit einem Dresden-Pass aus einkommensschwachen Familien erhalten wie jedes Jahr ein Freiexemplar. Alle Veranstaltungen werden mit Erscheinen der Broschüre zusätzlich online veröffentlicht und können nach verschiedenen Suchkriterien recherchiert werden.

Drucken