Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/02/pm_018.php 11.02.2019 10:49:23 Uhr 26.08.2019 10:24:47 Uhr
05.02.2019

Werkstattverfahren Herkulesallee West

Ergebnisse des kooperativen städtebaulichen Verfahrens werden ausgestellt

Von Mittwoch, 6. Februar, bis Donnerstag, 21. Februar, zeigt das Stadtplanungsamt im Atrium des World Trade Centers Dresden die Arbeiten der fünf teilnehmenden Architekturbüros.
Mit dem kooperativen städtebaulichen Werkstattverfahren „Herkulesallee West“ sollten für eine Fläche von etwa acht Hektar zwischen der Dresdner Innenstadt und dem Großen Garten alternative Lösungsansätze und Konzepte für eine verdichtete Wohnbebauung sowie für zwei Schulen innerhalb des Bearbeitungsbereiches gefunden werden.

Ein Gutachtergremium unter der Leitung der Berliner Architektin Julia Tophof hat am 19. Dezember 2018 die Arbeit des Büros Knoche Architekten BDA aus Leipzig als Grundlage für die weitere Planung bestimmt.
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain konstatierte am Ende der Gutachtersitzung, dass der jahrelange Konflikt um die Bauflucht dieses Areals mit Abschluss des Werkstattverfahrens nicht als behoben angesehen werden kann. Dazu erwarte er weitere intensive Diskussionen im Stadtrat. Zumindest aber zeige das klare Votum des Gutachtergremiums eine eindeutige fachliche Haltung zu diesem Sachverhalt auf.

Drucken