Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/01/pm_063.php 01.02.2019 10:16:03 Uhr 25.04.2019 21:01:03 Uhr
23.01.2019

Oberbürgermeister diskutiert mit Jugendlichen über Kulturhauptstadt

Gespräch in der „Dresden Lounge“ der Zentralbibliothek auch live auf Facebook

2025 wären sie es, die als junge Erwachsene die Kulturhauptstadt Europas in Dresden mitgestalten und miterleben würden: die heutige Schülergeneration. Deshalb diskutiert Oberbürgermeister Dirk Hilbert am Freitag, 25. Januar 2019, 9 Uhr, mit Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Bürgerwiese über Dresdens Bewerbung. Moderiert von Prof. Arend Flemming, Direktor der Städtischen Bibliotheken, widmet sich die dritte „Dresden Lounge“ einem der wichtigsten Zukunftsprojekte der Stadt. Und das geht gerade in seine entscheidende Phase: Bis September 2019 formuliert das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 Ideen und Konzepte für das angestrebte Kulturhauptstadtjahr.

Das Motto lautet „Neue Heimat Dresden 2025“ und so ist vor allem die junge Generation aufgerufen mitzumachen. Welche Rolle spielt Heimat für diejenigen, die noch am Anfang ihres Lebenswegs stehen? Wie blicken die „Digital Natives“ auf die Digitalisierung? Was bedeuten „Ost und West“ für Jugendliche, welche die deutsche Teilung nur noch aus dem Geschichtsunterricht kennen?

„Ich hoffe, dass sich möglichst viele Kinder und Jugendliche an der Kulturhauptstadt-Bewerbung beteiligen. Über die Diskussion in der „Dresden Lounge“ hinaus, planen wir in diesem Jahr weitere Veranstaltungen und Formate für junge Leute“, sagt Oberbürgermeister Dirk Hilbert. Unter anderem wird es ein Kinder- und Jugendkuratorium geben, das bei Zuschlag eigene Programmideen für das Kulturhauptstadtjahr einbringen wird.

In das Lounge-Gespräch sollen auch Fragen und Hinweise der Online-Community einfließen. Dazu wird es ab etwa 9 Uhr einen Livestream auf der Facebook-Seite des Oberbürgermeisters und des Kulturhauptstadtbüros Dresden 2025 geben: www.facebook.com/hilbert.fuer.dresden und www.facebook.com/dresden2025. Über die Kommentarspalte können sich die Nutzer einbringen.

Die „Dresden Lounge“ ist ein Veranstaltungsformat der Zentralbibliothek im Kulturpalast. Seit Januar 2018 laden zwischen den Regalen der Fremdsprachenabteilung und den Büchern über Heimat weiche Sitzgelegenheiten ein zu Begegnung, Gespräch und Reflexion. Genau hier sollen sich Bürger und Bürgerinnen und Verwaltung auf neuem Terrain begegnen.

Drucken