Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/01/pm_058.php 21.01.2019 14:03:19 Uhr 25.04.2019 20:57:11 Uhr
21.01.2019

Neue Selbsthilfegruppe für junge Hochsensible gründet sich

Wer Interesse hat, kann sich melden und mitmachen

In Dresden gründet sich eine neue Selbsthilfegruppe für junge hochsensible Menschen. Angesprochen sind Frauen und Männer ab 18 Jahren, die sich oft überfordert, rastlos, einsam oder depressiv fühlen oder denen der Sinn im Alltag fehlt. Die hier organisierten jungen Hochsensiblen haben den Fokus auf lösungsorientiertem Denken. Sie wollen gemeinsam wachsen, um Hindernisse zu bewältigen. Wichtige Voraussetzungen sind dabei die gegenseitige Akzeptanz und Bereitschaft, sich zuzuhören. Wer Interesse hat, in der Selbsthilfegruppe mitzumachen, kann sich bei KISS, der städtischen Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen, melden.

Kontakt ist möglich über E-Mail kiss@dresden.de und Telefon 0351-2061985.

Drucken