Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/11/pm_093.php 05.12.2018 15:30:30 Uhr 15.12.2018 11:33:26 Uhr
28.11.2018

Zum Tode von Amtsleiter Falk Schmidtgen

„Der tragische Tod von Falk Schmidtgen hat mich persönlich tief erschüttert“, erklärt Oberbürgermeister Dirk Hilbert. „Meine Gedanken sind jetzt vor allem bei seiner Familie und ich hoffe, sie finden Kraft und Trost in diesen dunklen Stunden. Falk Schmidtgen war ein geschätzter und hochgeachteter Kollege, der seine Anliegen mit viel Sachverstand und Beharrlichkeit vertreten hat. Er wird uns in der Verwaltung, und insbesondere im Schulverwaltungsamt, fehlen und wir werden sein Andenken in Ehren halten.“  

„Für uns alle im Geschäftsbereich Bildung und Jugend wird es schwer sein, wieder in den Arbeitsalltag zu finden. Der Schock über den Tod von Falk Schmidtgen sitzt tief und wird noch lange anhalten“, erklärt Bürgermeister Hartmut Vorjohann, zu dessen Geschäftsbereich das Schulverwaltungsamt gehört. „In all seiner Zeit als Amtsleiter des Dresdner Schulverwaltungsamtes habe ich mit ihm hunderte Stunden in gemeinsamen Gesprächen verbracht. Er hat mit viel Engagement um die Zukunft unserer Schulen gerungen. Er konnte ausdauernd für die Sache streiten, war dabei immer fair und vor allem sehr menschlich. Das große Vermächtnis von Falk Schmidtgen wird es sein, dass er als Amtsleiter eines der größten Schulbau- und Schulsanierungsprogramme der Bundesrepublik verantwortlich geleitet hat. Wir alle werden ihn sehr vermissen. “  

Falk Schmidtgen war seit 1. Mai 2007 Leiter des Schulverwaltungsamtes in Dresden. Vorher war er in der gleichen Position in Coswig tätig. Falk Schmidtgen ist am 27. November 2018 bei einem Verkehrsunfall tragisch ums Leben gekommen. Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder.

Drucken