Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/11/pm_043.php 13.11.2018 17:08:17 Uhr 16.12.2018 10:43:18 Uhr
13.11.2018

Gebäudebegrünung auch in unserer Stadt?

Vorträge und Diskussionsmöglichkeiten beim Gründachforum in Dresden

Am Montag, 19. November 2018, findet von 12 bis 18 Uhr das Gründachforum in Dresden statt. Interessierte sind herzlich in das Hotel Pullmann, Prager Straße 2 c, eingeladen. Der Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG) ist der Veranstalter. Fachfirmen sind für Informationen, Beratung und Austausch vor Ort. Die Veranstaltung richtet sich hauptsächlich an Bauherren, Architekten, Stadtplaner und kommunale Fachbehörden.

Das Forum ist Teil einer Seminarreihe in sechs deutschen Städten zum Thema Dachbegrünung und wird in Kooperation mit der Landeshauptstadt Dresden ausgerichtet. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, um Voranmeldung wird gebeten. Weitere Informationen gibt es online unter www.gebaeudegruen.info.

„Ich freue mich, dass wir das Forum nach Dresden holen konnten und so interessierten Fachleuten die Möglichkeit bieten, sich umfassend zu informieren und Antworten auf Praxisfragen zu finden“, sagt Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen. Sie eröffnet gemeinsam mit Dr. Gunter Mann, Präsident des BuGG und Horst Bergmann, Geschäftsführer des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e. V. die Tagung.

Dachbegrünung ist welt- und deutschlandweit seit einigen Jahren voll im Trend. Dach- und Fassadenbegrünung bieten nicht nur optisch neue Gestaltungsmöglichkeiten. Vor allem die Vielzahl der positiven ökologischen Effekte, wie Regenwasserrückhalt, Verbesserung des Mikroklimas, Schadstoffbindung, Lärmminderung, Schaffung von Lebensraum für Flora und Fauna spricht für Gebäudebegrünung. Nebenbei steigert der Bauherr den Wert seiner Immobilie und schafft ein Statement zu einer ökologischen und nachhaltigen Bauweise.

Aber wie begrünt man ein Gebäude richtig? Was ist bei der Planung zu berücksichtigen? Wie verhält es sich mit den Investitions- und Pflegekosten? Ist eine Dachbegrünung mit einer Photovoltaikanlage kombinierbar? Funktioniert eine Dachbegrünung in Zeiten des Klimawandels? Wie gelingt ein nachhaltiges Regenwassermanagement unter Einbeziehung eines Gründaches? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt das Gründachforum am 19. November.

Drucken