Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/10/pm_075.php 30.10.2018 15:09:21 Uhr 15.11.2018 21:11:54 Uhr
23.10.2018

Neue Kfz-Lehrwerkstatt am BSZ für Technik „Gustav Anton Zeuner“

Unterricht auf neuestem Stand der Technik

Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann weiht am Donnerstag, 25. Oktober 2018, gemeinsam mit Schulleiter Dr. Hans-Georg Clemens, Lehrern, Schülern und Vertretern aus Politik und Wirtschaft die neue Kfz-Lehrwerkstatt des Beruflichen Schulzentrums für Technik „Gustav Anton Zeuner“ in der Johannstadt ein.

Nach knapp einjähriger Bauzeit steht den Auszubildenden in den Berufen der Kraftfahrzeugtechnik und ihren Lehrkräften nun eine hochmoderne Kfz-Werkstatt zur Verfügung. „In der Lehrwerkstatt haben die Berufsschüler die Möglichkeit, das im theoretischen Unterricht Erlernte sogleich auszuprobieren – in einem Lernumfeld, das dem neuesten Stand der Technik entspricht. Die Qualität der Ausbildung in den Kfz-Berufen lässt sich dadurch noch weiter steigern. Das ist ein großer Vorteil, denn die Firmen in der Region brauchen dringend gut ausgebildete Fachkräfte“, so Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann.

Vor allem der Wandel der Ausbildung in der Kraftfahrzeugtechnik machte den Neubau notwendig: Dominierte früher die Mechanik, so sind heute Elektronik und Informationstechnologie mindestens gleichwertig. Für die neue Lehrwerkstatt wurden deshalb moderne Schulungsgeräte und Computertechnologie angeschafft. Eine Hebebühne gibt auch im neuen Gebäude, aber auch mehr Platz und einen Klassenraum neben der Werkstatt. Dadurch lassen sich Theorie und Praxis nach modernen pädagogischen Standards verbinden und bei Bedarf Lerngruppen aufteilen. Bau und Ausstattung der Kfz-Lehrwerkstatt haben rund 1,2 Millionen Euro gekostet und wurden aus Eigenmitteln der Landeshauptstadt Dresden finanziert.

Drucken