Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/10/pm_053.php 19.10.2018 09:12:05 Uhr 15.11.2018 21:15:14 Uhr
18.10.2018

Dresdner Kandidaten beim Deutschen Engagementpreis 2018

Noch bis zum 22. Oktober für den Publikumspreis abstimmen

Für den Deutschen Engagementpreis 2018 des Bündnisses für Gemeinnützigkeit sind unter anderem neun Projekte aus Dresden nominiert. Jährlich vergibt das Bündnis den Preis der Preise für Ehrenamtler. Der Deutsche Engagementpreis wird an Preisträger und Initiatoren von Ehrenamtspreisen verliehen. Neben den Auszeichnungen, die in fünf Kategorien von einer Jury bestimmt werden, vergibt das Bündnis auch einen Publikumspreis.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert dankt den Engagierten und ruft zum Abstimmen auf: „Ich freue mich sehr, dass neun Dresdner Projekte bei der Abstimmung zum Publikumspreis des deutschen Engagementpreises 2018 dabei sind. Viele Dresdnerinnen und Dresdner engagieren sich ehrenamtlich und fördern damit die Kultur des Miteinanders und Füreinanders. Das Ehrenamt stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und ist somit für eine wachsende Großstadt wie Dresden ein wichtiger Baustein. Viele städtische Aktivitäten wie die erst kürzlich durchgeführte Ehrenamtsbörse oder der verliehene Integrationspreis zeigen den hohen Stellenwert des Themas auch aus Sicht der Stadtverwaltung. Ich möchte alle Bürgerinnen und Bürger aufrufen, die nominierten Dresdner Projekte beim Publikumspreis zu unterstützen und kräftig mit abzustimmen. So können unsere regional Engagierten auch überregional Strahlkraft entfalten."

Folgende Projekte und Initiativen aus Dresden sind vorgeschlagen:

  • EUROPA-DIREKT e. V. Institut für interkulturelle und europäische Studien in Dresden: „Aspekte der Pflege in Europa - Ein deutsch-französisch-polnisches Austauschprojekt für Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege“
  • Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen: Quergedacht - Der Nachhaltigkeitsstadtplan
  • RAA Hoyerswerda/Ostsachsen e. V. und RAA Sachsen e. V.
  • zukunftswerkstatt dresden gemeinnützige GmbH: Medienlaboratorium
  • Rugby Cricket Dresden e. V.: Stefan Uhlig
  • MultiMoves GbR: MultiMoves
  • Förderzentrum "A.S. Makarenko" Dresden: „Sächsische Geschichte erfahren, leben und weiter geben"
  • Dresdner Ruderverein e. V.: Joachim Lätsch
  • Sukuma Arts e.V.: Stories of Change

Weitere Informationen:
www.deutscher-engagementpreis.de

Drucken