Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/10/pm_017.php 05.10.2018 14:13:46 Uhr 15.12.2018 06:59:15 Uhr
05.10.2018

Fördergebiet „Dresden Südost – Zu neuen Ufern“

Vermessungsarbeiten am Projekt „Blaues Band Geberbach“

Karte des Geberbachs
© LHD

Heute, Freitag 5. Oktober 2018, begannen im neuen Fördergebiet „Dresden Südost“ die Vermessungsarbeiten für das Leitprojekt „Blaues Band Geberbach“. Sie werden bis Februar 2019 abgeschlossen sein. Das städtische Vermessungsamt erstellt damit die Grundlage für die Projektplanung.

Geplant sind die Renaturierung und der Hochwasserschutz des Geberbaches/Prohliser Landgrabens von der Mügelner Straße bis zur Elbe. Es sind eine Vielzahl neuer Brücken für das Gewässer sowie ein begleitender Radweg vorgesehen. Diese Planung des Großprojektes ist voraussichtlich in den kommenden fünf Jahren beendet. Dann beginnt die Umsetzung. Das „Blaue Band Geberbach“ soll 2027 fertig sein. Die Kosten betragen etwa zehn Millionen Euro. Diese werden finanziert aus 90 Prozent Fördermitteln und zehn Prozent städtischen Eigenmitteln.

Das „Blaue Band Geberbach“ ist das Hauptprojekt im neuen Fördergebiet „Dresden Südost – Zu neuen Ufern“. Weitere Arbeiten im Umkreis sollen folgen. Umweltamt und Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden haben das neue Fördergebiet im vergangenen Jahr gemeinsam entwickelt. Ziel ist es, einen multifunktionalen Grünzug zu erhalten, der dann Erholungsraum mit neuen Wegeverbindungen bietet und der sich gleichzeitig günstig auf das Stadtklima auswirkt.

Drucken