Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/09/pm_104.php 01.10.2018 08:58:00 Uhr 15.12.2018 06:58:56 Uhr
28.09.2018

Plauen: Einweihung 39. Grundschule

Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann weiht am Montag, 1. Oktober 2018, gemeinsam mit Schulleiterin Ulrike Woigk, der Lehrer- und Hortgemeinschaft sowie den Schülerinnen und Schülern das sanierte, erweiterte Schulhaus und die neu gebaute Sporthalle der 39. Grundschule in Plauen ein.

Von Sommer 2016 bis Sommer 2018 wurde das denkmalgeschützte Schulgebäude aus dem Jahr 1896 (Haus A) saniert. Das Gebäude der ehemaligen Außenstelle des Gymnasiums Dresden-Plauen (Haus B) sowie der Verbindungsbau (Haus C), in dem die Sanitäranlagen und die Heizungsanlage untergebracht waren, haben einem Neubau Platz gemacht. Darin befinden sich unter anderem ein kombinierter Speise- und Mehrzweckraum, Räume für Ganztagsprojekte sowie den Früh- und Späthort und ein Atrium. Ein Verbindungsbau führt vom sanierten Schulgebäude in den Neubau. Insgesamt können nun in der 39. Grundschule vier Klassen pro Jahrgangsstufe, doppelt so viele wie bisher, lernen.
Die Sporthalle aus dem Jahr 1980 wurde abgerissen. Dafür ist eine Einfeldsporthalle entstanden. Die Sportebene ist mit den Funktionsräumen in das Erdreich eingelassen. Nach dem Unterricht steht die Sporthalle dem Vereins- und Freizeitsport zur Verfügung. Die Kosten für Bau und Ausstattung beliefen sich auf rund 15,3 Millionen Euro und wurden mit rund 10,9 Millionen Euro des Freistaates Sachsens unterstützt.

Mit Beginn des neuen Schuljahres im August 2018 ist die Schulgemeinschaft vom Auslagerungsstandort Cämmerswalder Straße wieder zurück an die Schleiermacherstraße gezogen. In der 39. Grundschule Dresden lernen derzeit 322 Schüler in 14 Klassen. Sie werden von 17 Lehrern unterrichtet. Als Besonderheit bietet die Grundschule das Fach Französisch schon ab der erste Klasse an und arbeitet bei der Begabtenförderung mit dem Gymnasium Dresden-Plauen zusammen.

Drucken