Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/09/pm_091.php 21.09.2018 14:26:11 Uhr 10.12.2018 15:23:59 Uhr
21.09.2018

Kariestunnel und Zuckerberge

Aktionstag zum Tag der Zahngesundheit in der Strehlener Kita „Abenteuerland“

Wie wirken Lebensmittel auf die Zähne? Dieser Frage können Kinder der Strehlener Kita „Abenteuerland", Heinz-Lohmar-Weg 2, am Dienstag, 25. September 2018 – dem Tag der Zahngesundheit – nachgehen. An einem Aktionsstand können sie von 14.30 bis 18 Uhr ihr Wissen unter Beweis stellen. „Darüber hinaus bauen wir den Kariestunnel auf, der jedes Jahr zum Tag der Zahngesundheit ein besonderes Highlight ist“, berichtet Dr. Ursula Schütte, Leiterin der Kinder- und Jugendzahnklinik der Landeshauptstadt Dresden. Der Kariestunnel ist ein schwarzes Zelt mit Spiegeln und Schwarzlicht, in dessen Innerem Kinder Verborgenes, wie zum Beispiel den eigenen Zahnbelag, entdecken können. Diesem wird anschließend unter Anleitung der Zahnärzte der Garaus gemacht. Das Maskottchen Kroko hilft dabei. Dr. Schütte weiter: „Damit werden die Kinder animiert, selbst aktiv etwas für die eigene Zahngesundheit zu tun.“

Neben dem Kariestunnel bietet das Team der Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege der Stadt Dresden einen Infostand für Eltern und zeigt mit einer Ausstellung, wie viel Zucker sich in verschiedenen Lebens- und Nahrungsmitteln versteckt.
Das Team der städtischen Kita „Abenteuerland“ freut sich, in diesem Jahr Austragungsort für den Tag der Zahngesundheit zu sein. Gemeinsam mit der Prohliser Jugendzahnärztin Dr. Jana Nagel wurde die Veranstaltung in der Kita initiiert. „Zahnpflege ist eine feste Säule in der Hygieneerziehung. Viele Elternhäuser benötigen hier Unterstützung – das belegen unsere jährlichen Untersuchungsergebnisse mit überdurchschnittlich kariösem Zahnstand bei unseren Kindern“, sagt Einrichtungsleiter Kai Netzer. „Als Kita haben wir die Möglichkeit die hier notwendige Bildungsarbeit zu leisten“, so Netzer weiter.

Die Kita „Abenteuerland“ nutzt die Gelegenheit und öffnet gleichzeitig die Türen der Kita für potenzielle Bewerber und Interessierte. Für einen Nachmittag ohne Sprachbarrieren unterstützen vor Ort Dolmetscher, beispielsweise für Arabisch. Weitere Dolmetscher arrangiert die Kita-Leitung in Absprache mit den Familien der Kita-Kinder.

Seit 1991 wird der Tag der Zahngesundheit jedes Jahr am gleichen Tag bundesweit ausgetragen. Ziel ist es, die Mundgesundheit ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Dabei geht es um Prävention von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen. Aufklärung und Förderung von Eigenverantwortung sollen dabei helfen.

Drucken