Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/09/pm_076.php 25.09.2018 11:29:11 Uhr 21.10.2018 06:53:23 Uhr
20.09.2018

Welche Handwerker bauen Wohnungen alters- oder behindertengerecht um?

Zentrale Wohnberatung ruft Firmen auf, sich kostenfrei zu registrieren

Altersgerechtes und behindertengerechtes Bauen hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen und wird auch in Zukunft ein wichtiges Thema bleiben. Wie der eigene Wohnraum für die persönlichen Bedürfnisse umgeplant und umgebaut werden kann, ist von den individuellen baulichen Gegebenheiten abhängig und setzt eine fachliche Beratung durch eine Handwerksfirma im Vorfeld des Umbauvorhabens voraus.

Die zentrale Wohnberatungsstelle der Landeshauptstadt Dresden erarbeitet für die steigende Beratungsnachfrage hierzu aktuell eine Übersicht mit geeigneten Handwerksbetrieben. Ab sofort bietet die Beratungsstelle deshalb Fachfirmen die Möglichkeit, sich dazu kostenfrei registrieren zu lassen.
Wer sich registrieren möchte, kann seine Kontaktdaten mit Nennung des entsprechenden Gewerkes und seiner angebotenen Leistungen bis Mittwoch, 31. Oktober 2018, per E-Mail an wohnberatung@dresden.de oder per Post an Landeshauptstadt Dresden, Zentrale Wohnberatungsstelle, PF 12 00 20, 01001 Dresden senden. Eine Registrierung ist ebenso telefonisch unter 0351-4881450 oder per Fax an 0351-4881453 möglich.

Die geplante Firmenübersicht soll Betroffenen, Angehörigen und Ratsuchenden zur Verfügung gestellt werden, um selbst Kontakt zu den gelisteten Unternehmen aufzunehmen. Eine direkte Vermittlung an diese Unternehmen durch die zentrale Wohnberatungsstelle erfolgt nicht.

Die zentrale Wohnberatungsstelle informiert rechtzeitig darüber, ab wann und wo diese Übersicht erhältlich ist.

Drucken