Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/09/pm_059.php 17.09.2018 11:26:42 Uhr 16.12.2018 01:27:21 Uhr
17.09.2018

UN Spotlight Talk am 25. Oktober 2018

Ziel 13 „Maßnahmen zum Klimaschutz“ steht im Fokus

An die Gründung der Vereinten Nationen am 24. Oktober 1945 erinnert der UN-Tag. Dieser wird in Dresden mit einem fünftägigen Programm für Schulen und einem Spotlight Talk im Rathaus am Donnerstag, 25. Oktober 2018, im Festsaal des Dresdner Rathaus, Rathausplatz 1, begangen. Dieses Jahr steht das 13. Ziel „Maßnahmen zum Klimaschutz“ von insgesamt 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung im Fokus.

Vom 22. bis 26. Oktober 2018 gibt es für Schüler und Pädagogen ein umfangreiches Programm. Darin bietet sich die Möglichkeit, gemeinsam mit der Weltorganisation und deren Zielen zu beschäftigen. Zahlreiche lokale Organisationen bieten dabei Unterricht zu Klimawandel und Klimaschutz für Schulen und Schulkassen an. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.untag-dresden.de.

Beim UN Spotlight Talk am Donnerstag, 25. Oktober 2018, ab 18 Uhr hält Dr. Johannes Cullmann, Direktor für Klima und Wasser der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) einen Festvortrag. Anschließend findet eine Diskussionrunde mit der Dresdner Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen statt. Während der Festveranstaltung wird der diesjährige Preis für regionale Projekte zur nachhaltigen Entwicklung des Lokale Agenda 21 für Dresden e. V. verliehen.
Die Veranstaltung findet im Festsaal des Neuen Rathauses, Rathausplatz 1, Eingang Goldene Pforte, statt und ist zum ersten Mal öffentlich. Interessierte melden sich bitte bis zum Donnerstag, 18. Oktober 2018, online unter https://protokoll.dresden.de/ an und erhalten danach eine Bestätigung.

Organisatoren des Tags der Vereinten Nationen in Dresden sind UNU-FLORES, Landeshauptstadt Dresden, Landesverband der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) in Sachsen, UNICEF-Arbeitsgruppe Dresden, Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. und Lions Club Lokale Agenda 21 Dresden e. V.

Drucken