Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/09/pm_054.php 17.09.2018 11:15:30 Uhr 22.11.2018 13:00:58 Uhr
14.09.2018

Ortsbeiräte und Ortschaftsräte der Stadt Dresden tagen

Einwohnerinnen und Einwohner sind herzlich zu den Sitzungen der Ortsbei- und Ortschaftsräte der Landeshauptstadt Dresden eingeladen. Die nächsten Termine sind:

Neustadt
Montag, 17. September 2018, 17.30 Uhr, im Ortsamt Neustadt, Bürgersaal, Hoyerswerdaer Straße 3
Auszug aus der Tagesordnung in öffentlicher Sitzung:
-Allgemeine Richtlinie zur Abgrenzung von an Stadtbezirke übertragene Aufgaben gemäß § 71 Abs. 2 Satz 4 SächsGemO sowie von Aufgaben der Ortschaftsräte gemäß § 67 Abs. 1 Satz 2 SächsGemO (Aufgabenabgrenzungsrichtlinie)
-Geschäftsordnung der Stadtbezirksbeiräte unter Änderung des Stadtratsbeschlusses V0577/10 vom 27. Januar 2011
-Umbau und Modernisierung Kulturzentrum Scheune
-Investitionsförderung von lokal agierenden Klein- und Kleinstunternehmen in den EFRE-Fördergebieten der Stadtteilentwicklungsprojekte „Dresden Nordwest“ und „Johannstadt/Pirnaische Vorstadt“
-Haushaltssatzung 2019/2020 und Wirtschaftspläne 2019 der Eigenbetriebe
-Umbenennung eines Weges in „Im Kleingartenpark“

Oberwartha
Dienstag, 18. September 2018, 18.30 Uhr, in der Ortschaft Oberwartha, Versammlungsraum, Max-Schwan-Straße 4
Auszug aus der Tagesordnung in öffentlicher Sitzung:
-Allgemeine Richtlinie zur Abgrenzung von an Stadtbezirke übertragene Aufgaben gemäß § 71 Abs. 2 Satz 4 SächsGemO sowie von Aufgaben der Ortschaftsräte gemäß § 67 Abs. 1 Satz 2 SächsGemO (Aufgabenabgrenzungsrichtlinie)
-Bürgerbeteiligungssatzung
-Haushaltssatzung 2019/2020 und Wirtschaftspläne 2019 der Eigenbetriebe
-Verknüpfung der Buslinien 75 und 94
-Kultur- und Nachbarschaftszentren vor Ort
-Einrichtung einer verkehrsberuhigten Zone im Bereich der Max-Schwan-Straße in Oberwartha
-Finanzmittel für Bürger- und Ortsverein Oberwartha e.V. zur Pflanzung von Bäumen in der Ortschaft

Loschwitz
Mittwoch, 19. September 2018, 17.30 Uhr, im Ortsamt Loschwitz, Beratungsraum, 2. Etage, Grundstraße 3
Auszug aus der Tagesordnung in öffentlicher Sitzung:
-Geschäftsordnung der Stadtbezirksbeiräte unter Änderung des Stadtratsbeschlusses V0577/10 vom 27. Januar 2011
-Allgemeine Richtlinie zur Abgrenzung von an Stadtbezirke übertragene Aufgaben gemäß § 71 Abs. 2 Satz 4 SächsGemO sowie von Aufgaben der Ortschaftsräte gemäß § 67 Abs. 1 Satz 2 SächsGemO (Aufgabenabgrenzungsrichtlinie)
-Haushaltssatzung 2019/2020 und Wirtschaftspläne 2019 der Eigenbetriebe

Altstadt
Mittwoch, 19. September 2018, 17.30 Uhr, im Ortsamt Altstadt, 1. Etage, Raum 100, Theaterstraße 11
Auszug aus der Tagesordnung in öffentlicher Sitzung:
-Weiterentwicklung der frühkindlichen und schulischen Bildungsstrategie der Landeshauptstadt Dresden
-Aufnahme der Kindertageseinrichtung Hort an der 153. Grundschule, Fröbelstraße 1–3, 01159 Dresden, in den Bedarfsplan Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege 2018/19 und Betreibung durch den Träger Arbeiter-Samariter-Bund Dresden & Kamenz gGmbH
-Vorstellung von Entwurfsplanungen im Sanierungsgebiet Friedrichstadt:
-Gestaltung städtischer Freiflächen entlang der Magdeburger Straße
-Herstellung einer grünen Raumkante mit Quartierserschließung und Durchwegung an der Schäferstraße zwischen Adlergasse und Institutsgasse
-Information zum Stand des Bewerbungsprozesses um den Titel „Kulturhauptstadt Europa 2025“
-Allgemeine Richtlinie zur Abgrenzung von an Stadtbezirke übertragene Aufgaben gemäß § 71 Abs. 2 Satz 4 SächsGemO sowie von Aufgaben der Ortschaftsräte gemäß § 67 Abs. 1 Satz 2 SächsGemO (Aufgabenabgrenzungsrichtlinie)
-Geschäftsordnung der Stadtbezirksbeiräte unter Änderung des Stadtratsbeschlusses V0577/10 vom 27. Januar 2011
-Straßenbahnhaltestelle auf der Nossener Brücke
-Verknüpfung der Buslinien 75 und 94
-Investitionsförderung von lokal agierenden Klein- und Kleinstunternehmen in den EFRE-Fördergebieten der Stadtteilentwicklungsprojekte „Dresden Nordwest“ und „Johannstadt/Pirnaische Vorstadt“
-Haushaltssatzung 2019/2020 und Wirtschaftspläne 2019 der Eigenbetriebe
-Innenstadt begrünen und öffentliche Räume/Freiräume aufwerten

Drucken