Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/08/pm_089.php 03.09.2018 10:16:39 Uhr 20.11.2018 09:56:58 Uhr
29.08.2018

Lauf- und Bewegungsstrecken für die Hosentasche

Neue Broschüre wird zu Kräuterwanderung erstmalig verteilt

Soeben erscheint druckfrisch die Broschüre „Walking People – Gesundheit beginnt vor der Haustür“. Die Broschüre zeigt insgesamt fünf Routen auf, die sogenannten Walking People-Laufstrecken. Die Strecken befinden sich auf der Kaitzer Höhe, am Westhang, am Jägerpark, im Sportpark Ostra und in der Altstadt. In der Broschüre finden lauf-, wander-, jogging- oder einfach bewegungsinteressierte Menschen Hinweise zum Streckenverlauf, zur Benutzung der Strecken in Abhängigkeit von der Jahreszeit, zu Distanzen, zum Aktivitäts- und Anspruchslevel sowie zum Zugang der Strecken mit dem öffentlichen Nahverkehr. Praktisch ist: die Streckenbeschreibungen können herausgetrennt werden. So passen sie platzsparend in jede Hosen- oder Jackentasche.

Am Freitag, 31. August 2018, 15 Uhr werden die ersten Broschüren im Rahmen einer Kräuterwanderung auf der Walking People Strecke auf der Kaitzer Höhe an die Teilnehmenden verteilt. Zur Wanderung lädt Gesundheitsbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann ein, um für mehr Bewegung an der frischen Luft zu werben.

Eine Fachfrau erklärt allen Interessierten, welche Kräuter typisch für die Region sind, welche Wirkung sie haben und wie sie zubereitet werden können. Die Wanderung dauert etwa zwei Stunden, Treffpunkt ist Stuttgarter Straße/Ecke Cunnersdorfer Straße. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wer nicht zur Kräuterwanderung kommen kann und sich dennoch für die Broschüre interessiert, kann diese kostenfrei per E-Mail an GesundeStadt@dresden.de bestellen. Selbstverständlich stehen die Informationen zu allen Strecken sowie die Streckenverläufe auch im Internet unter www.dresden.de/walkingpeople.

Walking People ist ein Projekt des Eigenbetriebs Sportstätten Dresden in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt. Gemeinsam mit den Städten Florenz, Madrid und Nova Gorica hatte die Landeshauptstadt 2013/2014 erfolgreich am Projekt „Walking People – It‘s never too late to start“ der Europäischen Union teilgenommen. Dabei entstanden in Dresden vier neue sowie eine weitere innerstädtische Strecke mit einer Gesamtlänge von 25 Kilometern. Die Strecken führen entweder direkt durch oder liegen an Wohngebieten. Es gibt auch Strecken, die eher ländlich geprägt sind. Eine streift als Teil der Erlebnisregion Dresden sogar die Nachbargemeinde Bannewitz. Alle Wege sind sehr gut mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen. Zwei Routen verfügen zudem über einen Trainingsparcours mit Geräten für Erwachsene. Die Strecken können zu jeder Zeit kostenfrei genutzt werden.

Drucken